Vertreterversammlung der nordrhein-westfälischen Architekten
Tiefzinsphase trifft Versorgungswerk

Münster -

Die Tiefzins-Phase seit 2008 trifft auch das Versorgungswerk der Architekten: Am Samstag stimmten 165 Vertreter der Architekten aus NRW darüber ab, den Rechnungszins zu senken. Für ab 2017 eingezahlte Beiträge entstehen geringere Anwartschaften auf Rente – die neuen Beiträge werden mit zwei Prozent verzinst, für die alten gelten vier Prozent.

Sonntag, 30.10.2016, 17:10 Uhr

Weitgehende Einigkeit nach dem Gedankenaustausch: Architekten der Vertreterversammlung beschließen die Satzungsänderung, die den Rechnungszins senkt.
Weitgehende Einigkeit nach dem Gedankenaustausch: Architekten der Vertreterversammlung beschließen die Satzungsänderung, die den Rechnungszins senkt. Foto: anh

Die Vertreterversammlung , das „Parlament“ der rund 31 000 Architektinnen und Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner in Nordrhein-Westfalen, hielt ihre Jahrestagung in Münster im Hotel Möwenpick ab. Einige Teilnehmer hätten sich vorab mehr Informationen gewünscht, sagten sie, doch Kammerpräsident Ernst Uhing wies auf bereitgestelltes Material und eine Holschuld hin. Schließlich stimmten fast alle für die Zins-Senkung. Die Leistungen des Versorgungswerks lägen weit oberhalb jener der gesetzlichen Rentenversicherung, so Thomas Löhning , Hauptgeschäftsführer der AKNW. Für Uhing war die Änderung von „zentraler Bedeutung“ und das Werk sei „eine Erfolgsgeschichte“. Die Honorarordnung sei unter Druck aus Brüssel; sie müsse verteidigt werden.

Positiv entschied die Versammlung auch Anträge auf Förderung des Nachwuchses, etwa beim Einstieg in den Beruf. Uhing begrüßte einige Änderungen der laufenden Novellierung der Landesbauordnung – „sie begleitet uns jeden Tag“ – sieht aber weiteren Bedarf, etwa bei Barrierefreiheit, Abstandsflächen und weiteren Aspekten, die auf die Kosten für Wohnraum einwirken.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4402331?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F4847812%2F4847815%2F
Nachrichten-Ticker