Preußen Münster
Stadt prüft zwei weitere Stadion-Standorte

Münster -

Überraschende Entwicklung bei der Suche nach einem Standort für das Preußen-Stadion: Die Stadt will zwei weitere Bereiche als eventuelle Standort-Alternativen prüfen. Dies geht aus einer Mitteilung hervor, die am Mittwochabend auf der Internetseite von Oberbürgermeister Lewe veröffentlicht wurde.

Mittwoch, 16.11.2016, 20:11 Uhr

Preußen Münster : Stadt prüft zwei weitere Stadion-Standorte
Eine Vision für die Hammer Straße: Diesen Entwurf eines umgebauten Preußen-Stadions mit offenen Ecken für insgesamt 15 000 Zuschauer stellte der Verein Ende 2014 vor. Oberbürgermeister Markus Lewe hofft auf 2018. Foto: Landheer Architekten Foto: Landheer Architekten

„Für die Verwaltung war bislang das mit der bisherigen Vereinsspitze abgestimmte Freiburger Modell handlungsleitend: Modernisierung und Aufwertung des Stadions an der Hammer Straße als Spielstätte des SCP und Vorhalten der Nieberdingstraße als langfristige Option für einen Stadionneubau“, betont Lewe dort.

Mehr zum Thema Preußen-Stadion

SPD zu Preußen-Plänen: Stadion: „Lewe muss liefern“

Preußen-Stadion für 40 .000 Zuschauer: Bau soll 2018 starten

Neues Preußen-Stadion: Das Eichamt will nicht weichen

Protest gegen das Stadion-Projekt: Nieberdingstraße

...

Doch jetzt habe – „für die Verwaltung durchaus überraschend“ – für die neu gewählte Vereinsführung der Neubau eines Stadions Priorität. „Zumindest haben erste Gespräche diesen Eindruck vermittelt“, so Lewe.

Auf diese neue Sachlage werde die Verwaltung reagieren und kurzfristig die zeitliche Verfügbarkeit des Areals Nieberdingstraße klären – sowie zwei weitere, in der Meldung nicht näher benannte Standort-Alternativen prüfen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4440499?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F4847812%2F4847814%2F
Mopsdame Wilma ist wieder da
Ein deutsches Hundeleben kann ganz schön turbulent sein: Edda, von ihrem jetzigen Frauchen in Wilma umbenannt, hat in ihrem jungen Hundeleben schon einen Streifen mitgemacht.
Nachrichten-Ticker