Wolfgang Fritsch-Albert, Vorstandsvorsitzender der Westfalen Gruppe
Wirtschaftskapitän wird 70

Münster -

Er hat in den vergangenen Jahrzehnten ein Stück münsterischer Wirtschaftsgeschichte entscheidend mitgeprägt. Mitte November vollendete Wolfgang Fritsch-Albert, Vorstandsvorsitzender der Westfalen Gruppe, sein 70. Lebensjahr. Der gelernte Bankkaufmann und Betriebswirt wurde 1974 Vorstandsmitglied und drei Jahre später Vorstandsvorsitzender des münsterischen Familienunternehmens.

Freitag, 18.11.2016, 18:32 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 18.11.2016, 18:27 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 18.11.2016, 18:32 Uhr
Wolfgang Fritsch-Albert, Vorstandsvorsitzender der Westfalen Gruppe
Wolfgang Fritsch-Albert, Vorstandsvorsitzender der Westfalen Gruppe Foto: Westfalen Gruppe

Fritsch-Albert führt das 1923 gegründete Familienunternehmen in dritter Generation. Unter seiner Leitung wuchs die Westfalen- Gruppe vom regional tätigen Hersteller technischer Gase, Flüssiggasversorger und Tankstellen-Betreiber zur europaweit tätigen Unternehmensgruppe mit knapp 1700 Beschäftigten. Allein in Münster bietet die Westfalen Gruppe mehr als 840 Menschen einen Arbeitsplatz, darunter 67 Auszubildende. Der Umsatz stieg nach Unternehmensangaben von umgerechnet 100 Millionen Euro im Jahr 1974 auf 1,7 Milliarden Euro im Jahr 2015.

Aktuell betreibt das Unternehmen mit rund 260 Stationen das größte Netz konzernunabhängiger Markentankstellen in Deutschland. Im Bereich Energieversorgung ist die Westfalen-Gruppe einer der führenden Flüssiggasversorger.

„Meine Arbeit ist für mich Überzeugung und Berufung“, sagt er. Als Konsequenz daraus engagiert er sich seit Jahren für die Belange der Familienunternehmen, unter anderem im Verband „Die Familienunternehmer e.V.“ und im Institut für Familienunternehmen der Universität Witten/Herdecke. Er ist Träger des Bundesverdienstkreuzes und als ehrenamtlicher Handelsrichter tätig. 2013 wurde ihm der Wirtschaftspreis der Stadt Münster durch Oberbürgermeister Markus Lewe verliehen.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4444164?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F4847812%2F4847814%2F
Viel zu tun für den Neuen
Stefan Grützmacher präsentierte sich bei seiner Vorstellung am Donnerstag im Beisein von Aufsichtsratschef Alfons Reinkemeier als zupackender Manager.
Nachrichten-Ticker