Standort Fernmeldeturm
Irritation um Schließung der Sparkassen-Filiale

Münster-Ost -

Mit großer Verärgerung haben die Mitglieder der Bezirksvertretung Ost die Aussage mehrerer Sparkassenkunden bezüglich einer angekündigten Schließung der Filiale „Fernmeldeturm“ zur Kenntnis genommen.

Dienstag, 05.09.2017, 07:09 Uhr

Standort Fernmeldeturm: Irritation um Schließung der Sparkassen-Filiale
Symbolbild Foto: Anne Steven

Die Fraktionsvorsitzende der SPD , Renate Schmitz , erklärte, dass das Mietverhältnis bereits gekündigt worden sei. Die Sparkasse habe angekündigt, mindestens bis 2019 eine SB-Filiale an diesem Standort zu erhalten.

In einer Anfrage will die SPD nun wissen, ob mit der Schließung zeitgleich SB-Automaten aufgestellt werden. „Wir haben den Erhalt dieser Filiale in dem wachsenden Stadtteil gefordert“, erklärte Schmitz weiter, und dies sei zugesagt.

Daran will sich die Sparkasse Münsterland-Ost auch halten: Die Kunden der Filiale am Fernmeldeturm sollen – wie geplant – bis 2020 auf das Beratungscenter Mondstraße übergeleitet werden, teilte der stellvertretende Pressesprecher Sebastian Pähler am Montag auf Nachfrage mit. „Wann genau dies erfolgt, steht derzeit noch nicht fest.“ Unabhängig vom Überleitungszeitpunkt werde die Sparkasse bis 2020 am Fernmeldeturm mit einem Selbstbedienungsangebot präsent bleiben.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5127867?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Debatte um unzufriedene Mitarbeiter: Bewohner-Angehörige schalten sich ein
In der DKV-Residenz am Tibusplatz gibt es Ärger. Die Leitung lädt ihre Bewohner am Montag zum Austausch ein.
Nachrichten-Ticker