„Jahreszeitlicher Spaziergang“
Begegnung mit anderen und der eigenen Trauer

Münster -

Spaziergänge sind gute Gelegenheiten zu reden, zu zweit oder in einer Gruppe. Hildegard Pröbsting und Philomena Brinkbäumer möchten mit ihrem Angebot der „Jahreszeitlichen Spaziergänge“ diese Begegnungen möglich machen. Interessenten sind dazu eingeladen: Am Samstag (27. Januar) um 11 Uhr an der Rudolfstraße 31 geht es los. Der Spaziergang dauert rund drei Stunden mit Pause.

Dienstag, 23.01.2018, 06:01 Uhr

Achim Wasserfuhr mit Hildegard Pröbsting (l.) und Philomena Brinkbäumer
Achim Wasserfuhr mit Hildegard Pröbsting (l.) und Philomena Brinkbäumer Foto: Johannes-Hospiz

Nach der Ausbildung zur Sterbebegleiterin haben Hildegard Pröbsting und Philomena Brinkbäumer zunächst die Arbeit im Trauercafé des Johannes-Hospizes unterstützt. Der jetzige ist der zweite von vier geplanten Spaziergängen. „Kommen Sie mit auf einen Weg, der Sie in Ihrer Trauer ein gutes Stück begleitet und leitet“, so Pröbsting. „Miteinander reden, meditative und inspirierende Momente der Stille erleben und Bewegung für Körper und Geist – darum geht es“, ergänzt Brinkbäumer.

Anmeldung bei Achim Wasserfuhr unter a.wasserfuhr@johannes-hospiz.de oder ✆ 02 51/1 36 79 10.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5453410?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Radfahrer besprüht Autofahrer mit Pfefferspray
Vorfall auf der Bismarckallee: Radfahrer besprüht Autofahrer mit Pfefferspray
Nachrichten-Ticker