Wohnungsbau
500 neue Wohnungen entstehen im Zentrum Nord

Münster -

Nach der Aufstellung des Bebauungsplans durch den Rat der Stadt kann noch in diesem Jahr mit dem Bau von 500 neuen Wohnungen im Zentrum Nord begonnen werden. Das Neubauvorhaben wird gemeinsam von der münsterischen CM Immobilien-Entwicklung und der Unternehmensgruppe Sahle Wohnen aus Greven realisiert.  

Mittwoch, 07.02.2018, 10:00 Uhr

Die Planung für die Wohnbebauung im Zentrum Nord 
Die Planung für die Wohnbebauung im Zentrum Nord. Foto: CM Immobilien

Mit dem Satzungsbeschluss des Rates zur Änderung des Bebauungsplans rechnet CM-Geschäftsführer Michael Lüke Mitte des Jahres. „Anschließend legen wir sofort los.“ Auf dem 30 000-Quadratmeter-Areal an der Anton-Bruchausen-Straße sollen 30 Prozent der Wohnflächen für öffentlich geförderten Wohnungsbau und weitere 30 Prozent für förderfähigen Wohnungsbau zur Verfügung gestellt werden. Die geförderten Wohnungen werden von Sahle Wohnen erstellt.  

Dank für Unterstützung

Michael Lüke dankte laut Pressemitteilung allen Beteiligten, die das Projekt seit den ersten Schritten 2015 unterstützt hätten. Eine gewerbliche Nutzung hatte sich im Zentrum Nord seit Mitte des vergangenen Jahrzehnts wegen mangelnder Nachfrage nicht verwirklichen lassen. Da sich daran in absehbarer Zeit nichts ändern würde, hatten die Grundstückseigentümer die Stadt gebeten, an dem drei Kilometer von der Innenstadt entfernten Standort den in Münster dringend gewünschten Wohnungsbau in mehrgeschossiger Bauweise zu ermöglichen.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5492216?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Alleinunfall: Motorradfahrer erleidet schwerste Verletzungen
29-Jähriger zwischen Lengerich und Tecklenburg-Leeden verunglückt: Alleinunfall: Motorradfahrer erleidet schwerste Verletzungen
Nachrichten-Ticker