Gourmet-Magazin „Der Feinschmecker“
„Röstbar“ führt die NRW-Liste an

Münster -

Die „Röstbar“ in Münster führt als Landessieger in Nordrhein-Westfalen eine Liste von Cafés und Röstereien an, die das Gourmet-Magazin Feinschmecker herausgegeben hat. Insgesamt werden aus Münster vier Betriebe genannt.

Freitag, 09.02.2018, 11:02 Uhr

Mario Joka prüft in der Röstbar die Qualität von Kaffeebohnen.
Mario Joka prüft in der Röstbar die Qualität von Kaffeebohnen. Foto: dpa

Vier Adressen aus Münster werden in der aktuellen Sonderbeilage des Gourmet-Magazins „Der Feinschmecker“ unter den „besten Cafés und Röstereien in Deutschland 2018“ geführt. Die Liste in Nordrhein-Westfalen wird angeführt von der „Röstbar“, die vom „Feinschmecker“ als Landessieger ausgezeichnet wurde.

Mit ihren vier Standorten und der eigenen Kaffeeschule zählt die im Jahr 2003 gegründete „Röstbar“ nach Angaben des „Feinschmeckers“ zu den Großen unter den Privatröstereien. Neben dem Betrieb von Mario Joka und Sandra Götting wird auch die Konditorei „Issel“ an der Hammer Straße genannt. Die Verbindung von traditionellem Handwerk mit Mut zu Experimenten wird hervorgehoben.

Lob gibt es für die kleine Kaffeebar und Rösterei „Die Bohne“, die Anja Gendolla an der Ludgeristraße 60 führt. Das Café „Classique“ von Ralf Ilgemann an der Rudolfstraße 1 findet mit der Kuchenauswahl Beachtung. Nachtisch auf dem Niveau eines Spitzenrestaurants, heißt es weiter im „Feinschmecker“, servieren demnach Beate Kreilkamp und Alexander Gieseler in ihrem Dessertcafé „Nachtisch“ an der Kanalstraße 30.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5500560?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
So wundervoll ist der goldene Herbst im Münsterland
Video: Indian Summer: So wundervoll ist der goldene Herbst im Münsterland
Nachrichten-Ticker