Stadt weiht neues Kolleg ein
Weiterbildung unter einem Dach

Münster -

Das Abendgymnasium und die Abendrealschule bilden nun zusammen das städtische Weiterbildungskolleg. Sein neues Gebäude hat die Stadt an der Uppenkampstiege eingeweiht.

Samstag, 24.02.2018, 11:02 Uhr

Das neue Weiterbildungskolleg der Stadt ist fertig. Darüber freuen sich (v.l.) Helmut Börgmann, Schulleiter des Abendgymnasiums, Oberbürgermeister Markus Lewe, Schuldezernent Thomas Paal und Martin Klüsener, Leiter der Abendrealschule.
Das neue Weiterbildungskolleg der Stadt ist fertig. Darüber freuen sich (v.l.) Helmut Börgmann, Schulleiter des Abendgymnasiums, Oberbürgermeister Markus Lewe, Schuldezernent Thomas Paal und Martin Klüsener, Leiter der Abendrealschule. Foto: Ahlke

Helmut Börgmann , Leiter des städtischen Abendgymnasiums, hatte eigentlich schon nicht mehr daran geglaubt, vor seiner Pensionierung im kommenden Sommer diesen Moment zu erleben. Doch am Freitagnachmittag steht er im edel ausgestatteten neuen Foyer auf der Bühne, blickt in viele feierliche Gesichter.

Die Stadt Münster hat nach langem Hin und Her tatsächlich ein neues Weiterbildungskolleg für die 700 Schülerinnen und Schüler auf dem Gelände des Pascalgymnasiums an der Uppenkamp­stiege gebaut.

'">

Zweite Chance auf Bildung

„Es ist das Ende einer doch recht langen Dienstfahrt“, wie Börgmann sagt, der mit seinem Kollegen Martin Klüsener, Leiter der Abendrealschule, bei der Einweihung die lange Entstehungsgeschichte der Bildungseinrichtung Revue passieren lässt.

Zusammen bilden die beiden früheren Schulen jetzt das Weiterbildungskolleg der Stadt Münster, dessen Schüler allesamt ihre zweite Chance auf Bildung nutzen und sich dabei selbst neu entdecken, wie die beiden Schülersprecher Deborah Thielert und Johannes Bussard betonen. Auch für Schülerin Janna Leise, die als Singer-Songwriterin das musikalische Programm gestaltet, ist das Kolleg ein „Ort, der ganz viel Hoffnung gibt“.

Neues Weiterbildungskolleg für Münster

1/11
  • Das Abendgymnasium und die Abendrealschule in Münster sind zum Weiterbildungskolleg fusioniert. Das Kolleg hat einen Neubau an der Uppenkampstiege erhalten.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Das Abendgymnasium und die Abendrealschule in Münster sind zum Weiterbildungskolleg fusioniert. Das Kolleg hat einen Neubau an der Uppenkampstiege erhalten.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Das Abendgymnasium und die Abendrealschule in Münster sind zum Weiterbildungskolleg fusioniert. Das Kolleg hat einen Neubau an der Uppenkampstiege erhalten.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Das Abendgymnasium und die Abendrealschule in Münster sind zum Weiterbildungskolleg fusioniert. Das Kolleg hat einen Neubau an der Uppenkampstiege erhalten.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Das Abendgymnasium und die Abendrealschule in Münster sind zum Weiterbildungskolleg fusioniert. Das Kolleg hat einen Neubau an der Uppenkampstiege erhalten.

    Foto: Karin Völker
  • Das Abendgymnasium und die Abendrealschule in Münster sind zum Weiterbildungskolleg fusioniert. Das Kolleg hat einen Neubau an der Uppenkampstiege erhalten.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Das Abendgymnasium und die Abendrealschule in Münster sind zum Weiterbildungskolleg fusioniert. Das Kolleg hat einen Neubau an der Uppenkampstiege erhalten.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Das Abendgymnasium und die Abendrealschule in Münster sind zum Weiterbildungskolleg fusioniert. Das Kolleg hat einen Neubau an der Uppenkampstiege erhalten.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Das Abendgymnasium und die Abendrealschule in Münster sind zum Weiterbildungskolleg fusioniert. Das Kolleg hat einen Neubau an der Uppenkampstiege erhalten.

    Foto: Karin Völker
  • Das Abendgymnasium und die Abendrealschule in Münster sind zum Weiterbildungskolleg fusioniert. Das Kolleg hat einen Neubau an der Uppenkampstiege erhalten.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Das Abendgymnasium und die Abendrealschule in Münster sind zum Weiterbildungskolleg fusioniert. Das Kolleg hat einen Neubau an der Uppenkampstiege erhalten.

    Foto: Matthias Ahlke

Das Abendgymnasium arbeitete vor dem Umzug in den architektonisch hochwertigen Neubau mit modernen, hellen Fachräumen, schön gestalteten Aufenthaltsbereichen für Lehrer und Schüler nebenan in einem bereits zur Jahrtausendwende als marode geltendem Gebäude. Die Abendrealschule unterrichtete von jeher beengt als Gast in der Klausener-Realschule und der Bonhoeffer-Grundschule.

Lange Planungsgeschichte

Die Planungsgeschichte des Neubaus dauerte etwa 17 Jahre, wie Helmut Börgmann rekapituliert – und er dankt der Stadt für die Wertschätzung, die sie mit dem neuen schönen Kolleg der Weiterbildung entgegenbringe. Sein Dank galt auch einem ehemaligen Schülersprecher, der später als städtischer Kommunalpolitiker das Thema immer wieder hartnäckig auf die Tagesordnung gebracht habe.

Der aktuelle Bezirksbürgermeister von Münster-Mitte, Peter Fischer-Baumeister, hört lächelnd im Publikum zu. Nach dem Festakt haben die vielen Schüler das Wort: Sie zeigen Besuchern die neuen Räume, zu denen auch ein Selbstlernzentrum gehört.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5546876?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Fahrlässige Tötung durch Versäumnisse beim Grünschnitt
Gegen zwei Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung Wadersloh wurde Anklage wegen fahrlässiger Tötung erhoben.
Nachrichten-Ticker