„Taka Tuka“-Saison ist eröffnet
Start der Party unter Palmen

Münster -

Ein bisschen wie auf Ibiza fühlen sich die Gäste am „Coconut Beach“: Sonne, Palmen, Wasser. Der Start in die „Taka Tuka“-Saison wurde wegen des sommerlichen Wetters gleich ein paar Tage eher gefeiert.

Montag, 07.05.2018, 21:00 Uhr

Blauer Himmel, Sandstrand und Palmen: Am neuen „Coconut Beach“ kommt Urlaubsstimmung auf. Beim „Taka Tuka“-Pre-Opening herrschte Hochbetrieb.
Blauer Himmel, Sandstrand und Palmen: Am neuen „Coconut Beach“ kommt Urlaubsstimmung auf. Beim „Taka Tuka“-Pre-Opening herrschte Hochbetrieb. Foto: fie

Blauer Himmel, grüne Palmen umgeben von weißem Sand, und im Hintergrund dröhnen die Beats: Was nach den Clubs von Ibiza klingt, ist in Wirklichkeit der Coconut Beach in Münster. An seinem neuen Standort am Hawerkamp öffnete der Partystrand am Sonntag zum „Taka Tuka“-Pre-Opening erstmals seine Tore. Und das ein paar Tage früher als geplant. Eigentlich sollte das Opening am Donnerstag (10. Mai) stattfinden. Die sommerlichen Temperaturen veränderten die Planung – und sorgten für großen Andrang. Wer einen Platz auf den Sonnenliegen haben wollte, suchte schon nach kurzer Zeit vergeblich.

Nichts Vergleichbares

Kein Wunder, ist doch der Strand am Hawerkamp über den ganzen Sommer der „place to be“, wie einer der Partygäste erklärt. Die übrigen Feiernden sind ebenfalls der Meinung, wenn man zur Zeit nicht in den Urlaub fliegen könne, dann hole man sich das „Beachfeeling“ an dieser Adresse. Man wolle die Sonne und die Musik genießen, und besonders in puncto Musik gebe es dafür „nichts Vergleichbares“.

Auch Christian Raestrup hat sich an diesem Sonntag für den „Coconut Beach“ entschieden. Unter „Abenteuer Münster“ bietet er Stadtführungen für Studenten aus aller Welt an und hat sich hier zum studentischen Austausch verabredet. Ein bisschen Party müsse aber auch sein, fügt Raestrup lachend hinzu.

Sonnenbrand und Erschöpfung

Auf der Tanzfläche zeigt sich: Party gibt es hier genug. DJs wie Bebetta, Steve Stix, Nils Liebich und Dennis Herzing heizen der Menge unter der brennenden Sonne ordentlich ein. Bei einigen Besuchern machen sich da Sonnenbrand und Erschöpfung breit. Hotdogs, Burger und Burritos sollen für diesen Fall Stärkung bringen – dazu gekühlte Getränke von der Bar. Wer sich lieber anders abkühlen will, genießt die erfrischenden Brisen am Kanal, oder hält seine Beine in das himmelblaue Wasser des Strandpools.

Spontanes Pre-Opening

Dass so viele Leute gekommen sind, freut auch Thomas Pieper, einen der geschäftsführenden Gesellschafter von Dockland, den Organisatoren der Veranstaltung. Man habe nur vier Tage Vorlauf für das spontane Pre-Opening gehabt; von dem Ergebnis sei er „absolut begeistert“. In Zukunft sollen acht solcher Events pro Saison stattfinden. Und auch viele Besucher sind auf die Entwicklung der Anlage gespannt. In einem Punkt sind sie sich jedenfalls alle einig: „Wir wollen wiederkommen.“

Coconut Beach und Heaven sind jetzt im Stadthafen 2

1/14
  • Der Coconut Beach und der Club Heaven beziehen gerade ihren neuen Standort im Stadthafen 2. Ende April geht es am Beach los. Foto: kal
  • Der Coconut Beach und der Club Heaven beziehen gerade ihren neuen Standort im Stadthafen 2. Ende April geht es am Beach los. Foto: kal
  • Der Coconut Beach und der Club Heaven beziehen gerade ihren neuen Standort im Stadthafen 2. Ende April geht es am Beach los. Foto: kal
  • Der Coconut Beach und der Club Heaven beziehen gerade ihren neuen Standort im Stadthafen 2. Ende April geht es am Beach los. Foto: kal
  • Der Coconut Beach und der Club Heaven beziehen gerade ihren neuen Standort im Stadthafen 2. Ende April geht es am Beach los. Foto: kal
  • Der Coconut Beach und der Club Heaven beziehen gerade ihren neuen Standort im Stadthafen 2. Ende April geht es am Beach los. Foto: kal
  • Der Coconut Beach und der Club Heaven beziehen gerade ihren neuen Standort im Stadthafen 2. Ende April geht es am Beach los. Foto: kal
  • Der Coconut Beach und der Club Heaven beziehen gerade ihren neuen Standort im Stadthafen 2. Ende April geht es am Beach los. Foto: kal
  • Der Coconut Beach und der Club Heaven beziehen gerade ihren neuen Standort im Stadthafen 2. Ende April geht es am Beach los. Foto: kal
  • Der Coconut Beach und der Club Heaven beziehen gerade ihren neuen Standort im Stadthafen 2. Ende April geht es am Beach los. Foto: kal
  • Der Coconut Beach und der Club Heaven beziehen gerade ihren neuen Standort im Stadthafen 2. Ende April geht es am Beach los. Foto: kal
  • Der Coconut Beach und der Club Heaven beziehen gerade ihren neuen Standort im Stadthafen 2. Ende April geht es am Beach los. Foto: kal
  • Der Coconut Beach und der Club Heaven beziehen gerade ihren neuen Standort im Stadthafen 2. Ende April geht es am Beach los. Foto: kal
  • Der Coconut Beach und der Club Heaven beziehen gerade ihren neuen Standort im Stadthafen 2. Ende April geht es am Beach los. Foto: kal
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5719783?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Radfahrerin übersieht Vorfahrt eines Pkw
Unfall auf der Hafenstraße: Radfahrerin übersieht Vorfahrt eines Pkw
Nachrichten-Ticker