Wildunfall
Radfahrer nach Kollision mit Reh im Krankenhaus

Münster-Gremmendorf -

Ein 43 Jahre alter Radfahrer aus Münster hat sich bei einem Zusammenstoß mit einem Reh am Samstagabend in Münster-Gremmendorf schwer veletzt. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden, teilte die Polizei Münster am Sonntag mit.

Sonntag, 12.08.2018, 14:52 Uhr

Wildunfall: Radfahrer nach Kollision mit Reh im Krankenhaus
Ein Reh hat am späten Samstagabend in Münster-Gremmendorf einen Radfahrer zu Fall gebracht. Foto: Bernd Goroncy

Der 43-Jährige fuhr gegen 22 Uhr auf dem Kaldenhofer Weg in Richtung Erbdrostenweg, als plötzlich ein Reh vor ihm über die Straße lief. Der Mann konnte nicht mehr ausweichen und stürzte. "Er musste mit einem Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt werden, wo er stationär verblieb", so die Polizei. Das Tier blieb bei dem Zusammenprall wohl unverletzt und lief weiter.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5969461?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
AfD tagt gleich zweimal im Rathaus
So sah es im vergangenen Jahr aus: Während die AfD am 10. Februar 2017 im Rathaus Münster ihren Neujahrsempfang mit Frauke Petry feierte, protestierten draußen auf dem Prinzipalmarkt nach offiziellen Schätzungen mehr als 8000 Menschen gegen die Partei.
Nachrichten-Ticker