Kürzere Öffnungszeiten
Freibadsaison geht zu Ende

Münster -

Die Freibadsaison geht am Mittwoch mit den gewohnten Schwimmzeiten zu Ende. Die Coburg bleibt aber noch wie gewohnt geöffnet.

Mittwoch, 05.09.2018, 07:26 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 04.09.2018, 15:26 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 05.09.2018, 07:26 Uhr
Das Badevergnügen im Freibad Stapelskotten geht noch bis Sonntag weiter.
Das Badevergnügen im Freibad Stapelskotten geht noch bis Sonntag weiter. Foto: Matthias Ahlke

Am Mittwoch geht die Freibadsaison mit den gewohnten Öffnungszeiten zu Ende. Die Tage werden kürzer und das Wetter schaltet langsam auf „spätsommerlich“ um, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt.

Entsprechend verkürzt das Sportamt die Öffnungszeiten für die städtischen Freibäder ab dem 6. September: Am kommenden Donnerstag geht das Freibad Hiltrup in die Winterpause. Stapelskotten bleibt noch bis zum Sonntag (9. September) geöffnet – allerdings mit verkürzten Öffnungszeiten von 13 bis 20 Uhr. Die Coburg bleibt bis zum 30. September wie gewohnt geöffnet. 

Zum Ende des Sommers stehen aber die Hallenbäder Ost, Kinderhaus, Roxel und Wolbeck nun wieder bereit. Das Hallenbad Hiltrup folgt nach der Sanierung der Duschräume voraussichtlich am Sonntag (9. September).

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6026492?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Vorbild Utrecht: Denkt Münster beim Thema Fahrradparken zu klein?
7600 Plätze hat die Radstation am Bahnhof in Utrecht bereits, jetzt wird sie auf über 10 000 ausgebaut. Für Münsters Radstation-Inhaber Georg Hundt könnte Utrecht ein Vorbild sein, um auch am münsterischen Hauptbahnhof die Probleme zu lösen.
Nachrichten-Ticker