Bundespolizei sucht Zeugen
53-Jähriger bedrängt Frauen im Zug

Münster -

Ein 53-jähriger Deutscher hat am Samstag Fahrgäste in der Eurobahn von Münster-Hauptbahnhof nach Hiltrup beleidigt, bedroht und sich volksverhetzend geäußert. Außerdem bedrängte der Tatverdächtige Frauen im Zug körperlich, berichtete die Bundespolizei am Dienstag.

Dienstag, 11.09.2018, 15:10 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 11.09.2018, 15:08 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 11.09.2018, 15:10 Uhr
Bundespolizei sucht Zeugen: 53-Jähriger bedrängt Frauen im Zug
Foto: Anne Eckrodt

Der Vorfall ereignete sich zwischen 9.10 und 9.14 Uhr in der Eurobahn 89973. Zur Sicherung des Ermittlungsverfahrens bittet die Bundespolizei Geschädigte sowie weitere Tatzeugen, sich bei ihr unter ✆ 0251/974370 oder ✆ 0800 6 888 000 (kostenfreie Hotline) zu melden.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6043013?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
45 Millionen Euro für das Schlaun
Für das Schulgebäude des Schlaun-Gymnasiums an der Sonnenstraße zeigt sich nun eine Perspektive: Im aktuellen Haushaltsplan stehen 45 Millionen Euro für Neu- und Umbau.
Nachrichten-Ticker