Europaweite Aktion
Glocken läuten für den Frieden

Steinfurt -

Um 18 Uhr läuten am heutigen Freitagabend eine Viertelstunde lang alle Kirchenglocken der Stadt.

Freitag, 21.09.2018, 15:12 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 20.09.2018, 17:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 21.09.2018, 15:12 Uhr
Auch die Glocke in der St. Nikomedeskirche setzt am Freitagabend ein Zeichen.
Auch die Glocke in der St. Nikomedeskirche setzt am Freitagabend ein Zeichen. Foto: Axel Roll

Sowohl die katholische als auch die beiden evangelischen Gemeinden beteiligen sich damit an der Aktion „Frieden sei ihr erst Geläute“, bei der europaweit ein Zeichen für ein friedliches Zusammenleben gesetzt werden soll. Seit 1981 ist der 21. September von den Vereinten Nationen als Weltfriedenstag ausgerufen. In diesem Jahr wird unter anderem an das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren und den Beginn des 30-jährigen Kriegs vor 400 Jahren erinnert. Das gemeinsame Geläut von Glocken in ganz Europa ist aber auch Teil des Europäischen Kulturerbejahrs, das die EU-Kommission ausgerufen hat. Immerhin seien Glocken seit über 1000 Jahren Zeichen einer gemeinsamen Geschichte.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6066647?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker