Herbstsend in Münster gestartet
Mit 80 noch hoch hinaus

Münster -

Das Kettenkarussell „The Flyer“ dreht Send-Besucher in 80 Metern Höhe über den Schlossplatz. Auch die 80-jährige Irmgard Loyen und ihr Sohn Stefan probierten die rasante Fahrt über den Dächern der Buden aus.

Sonntag, 28.10.2018, 19:00 Uhr aktualisiert: 28.10.2018, 19:27 Uhr
Irmgard Loyen und Sohn Stefan nach ihrem Kettenflug im „Flyer“: „Münster aus 80 Metern Höhe genossen!“
Irmgard Loyen und Sohn Stefan nach ihrem Kettenflug im „Flyer“: „Münster aus 80 Metern Höhe genossen!“ Foto: hpe

Einen Kettenflug in 80 Metern Höhe, so etwas gab es bislang auf dem Send noch nicht. Die neue Attraktion in der Rummelplatz-Szene macht neugierig und ist auch für die 80-jährige Irmgard Loyen „eine Herausforderung, die man trotzdem wagen muss“.

Die Münsteranerin kennt den Kirmestrubel auf dem Schlossplatz von klein an. Sie drehte ihre Runden im Feuerwehrauto auf Arning’s legendärem Kinderkarussell, duckte sich unter die Plane der Raupenbahn und stand Schlange für die Zuckerwatte. „Der Send gehört für mich einfach zu Münster, und ich gehe immer wieder gerne hin“, so Loyen. An diesem Wochenende ist Sohn Stefan (40) angereist, und bevor es zum Essen ins Traditionslokal „Mutter Birken“ geht, ist natürlich ein Rummel-Rundgang angesagt.

Und dazu gehört auch die rasante Fahrt in „The Flyer“, dem höchsten transportablen Kettenkarussell der Welt, mit dem die Gebrüder Boos aus Magdeburg die Kirmesplätze bereichern. Beim Einstieg in die luftigen Freisitze ist eher dem Sohn eine gewisse Anspannung anzusehen, die Mutter wirkt gefasst. Die Sicherheitsbügel schließen sich, und nach einer kurzen Dreherei am Boden geht es wie im Lift schnell nach oben. Vom Boden sind die Mitfahrer jetzt kaum noch zu erkennen. Die Verwandtschaft steht derweil unten, macht Bilder mit dem Smartphone und hat sich zur besseren Orientierung die Flagge hinter dem Sessel ihrer Lieben gemerkt. So sind die beiden Mutigen mit ihren roten Jacken gut identifizierbar.

Sechs Minuten später, die Hochumrundungen gehen dem Ende entgegen, sanft lässt der Lift die Fahr- oder besser Fluggäste wieder Kontakt zum Schlossplatz bekommen. Irmgard Loyen ist begeistert: „Ein toller Blick über die ganze Stadt, einfach nur herrlich“, schwärmt sie. Nein, Angst habe sie nicht gehabt, allerdings sei es schon „etwas zugig gewesen“. Kein Wunder, bei knapp acht Grad Außentemperatur fühlt sich nicht nur der Fahrtwind ziemlich eisig an. „Und man darf nicht ganz gerade nach unten schauen, dann geht das gut“, so Loyen.

Insgesamt sind die Schausteller mit dem Auftaktwochenende sehr zufrieden. Weil es am Samstag sonnig war und auch der Sonntag trocken blieb, kamen nach ersten Schätzungen schon knapp 100.000 Kirmes-Fans.

Besonders beliebt ist der „Propeller“. Das Fahrgeschäft erinnert an die Zeit, als die Flugzeuge noch mit Luftschrauben unterwegs waren. Ein langer Arm dreht sich um die horizontale Achse und das rasend schnell. Für Finn Marks und Steffi Losebernd aus Selm „der absolute Knaller“. Ihr Handy lassen die beiden in der Tasche, weil schon ein paar abgestürzte und ziemlich demolierte Exemplare auf dem Riffelblech am Boden des Überschlag-Towers liegen. „Man vergisst, wo oben und unten ist. Aber das ist ja der Reiz“, so Steffi Losebernd.

Trotz der gefühlten fünf Grad läuft am Samstagabend die Außengastronomie, an den Biertischen vor den Buden prostet man sich in der Pelzjacke zu.

Begehrt sind als warme Mahlzeit die „Chipstixx“ von Derke Daenen frisch aus der Fritteuse in seinem hölzernen Verkaufs-Wohnwagen. Heiße Kartoffelscheiben am 50 Zentimeter langen Stiel, verfeinert mit Gewürzen, sind für viele „der beste Happen am Abend“. Der Herbstsend geht noch bis einschließlich kommenden Sonntag (4. November).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6151112?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Giulia Wahn beim ESC: „Platz 20 war Hauptgewinn“
Beim ESC landete der für San Marino startende Sänger Serhat (l.) auf Platz 20. Dennoch gab es für ihn und seine münsterische Background-Sängerin Giulia Wahn (hinten rechts) Grund zum Jubeln.
Nachrichten-Ticker