Unfall auf der Westfalenstraße
14-Jähriger von Auto erfasst und schwer verletzt

Münster -

Bei einem Unfall auf der Westfalenstraße wurde am Donnerstagmorgen ein 14-Jähriger schwer verletzt. Die Straße war für etwa eine Stunde gesperrt.

Donnerstag, 08.11.2018, 15:57 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 08.11.2018, 15:45 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 08.11.2018, 15:57 Uhr
Unfall auf der Westfalenstraße: 14-Jähriger von Auto erfasst und schwer verletzt
Symbolfoto Foto: dpa

Schwerer Unfall auf der Westfalenstraße in Hiltrup: Ein 14-jähriger Schüler wurde am Donnerstagmorgen von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Um 7.45 Uhr fuhr der Schüler, der aus Münster kommt, mit dem Fahrrad in Höhe einer Querungshilfe einfach vom Radweg auf die Straße, wie es im Bericht der Polizei heißt.

Eine 45-jährige Autofahrerin, die in Richtung Drensteinfurt-Rinkerode unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeiig bremsen und erfasste den Jungen. Dieser fiel laut Polizei auf die Motohaube, pralle mit dem Kopf gegen die Frontscheibe und stürzte auf die Straße. Rettungskräfte brachten den schwer verletzten Jungen in ein Krankenhaus.

Die Westfalenstraßen war stadtauswärts für etwa eine Stunde gesperrt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6175674?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Urteil: Vier Angeklagte müssen lange Haftstrafen antreten
Fall von besonders schwerer Brandstiftung: Urteil: Vier Angeklagte müssen lange Haftstrafen antreten
Nachrichten-Ticker