Diesmal gibt es 108 Stände
Budenaufbau für den Weihnachtsmarkt

Münster -

Der Weihnachtsmarkt wirft seine Schatten voraus: In der Innenstadt werden seit Montag fleißig Buden aufgebaut.

Dienstag, 20.11.2018, 07:00 Uhr aktualisiert: 20.11.2018, 09:29 Uhr
Der Budenaufbau für den Weihnachtsmarkt hat begonnen.
Der Budenaufbau für den Weihnachtsmarkt hat begonnen. Foto: Oliver Werner

Seit Montag werden in der Innenstadt die Buden der fünf Weihnachtsmärkte aufgebaut, die ab kommenden Montag (26. November, ab 11 Uhr) öffnen.

Im Rathausinnenhof, dem Aegidiimarkt, an St. Lamberti, der Überwasserkirche sowie am Kiepenkerl wird es dann Gelegenheit geben zu bummeln, Glühwein zu trinken oder ein paar Geschenke für die Liebsten einzukaufen.

Etwas kleiner wird es in diesem Jahr allerdings im Rathausinnenhof. Aufgrund der Bauarbeiten am Stadthaus 1 habe man etwas straffer planen müssen. Immerhin sei so Platz für 108 Stände geschaffen worden, so die für den Markt verantwortliche MCC Halle Münsterland GmbH. 2017 waren es 114 Stände. Bereits am Donnerstag (22. November) wird ab 8 Uhr die Weihnachtstanne an St. Lamberti aufgestellt.

Weihnachtsmärkte in der Adventszeit

1/18
  • Beginnt im Münsterland die Adventszeit, starten auch die Weihnachtsmärkte in die Saison. Einige davon können in der gesamten Adventszeit besucht werden. Ein Überblick von Ahaus bis Warendorf.

    Foto: Oliver Werner
  • Ahaus:

    Winterzauber, 6. Dezember bis 5. Januar 2020, mit Eisfläche, MO bis FR 14 bis 18 Uhr, DO bis 21 Uhr, SA/SO 10 bis 18 Uhr

    Foto: Anne Alichmann
  • Ahlen: 

    „Ahlener Advent“, 6. bis 17. Dezember, MO bis DO 16 bis 20 Uhr, FR 14 bis 20 Uhr, SA/SO 11 bis 22 Uhr, Marktplatz

    Foto: Ulrich Gösmann
  • Beckum: 

    Weihnachtsmarkt, 29. November bis 8. Dezember; MO bis FR 14.30 bis 20 Uhr, SA 10 bis 20 Uhr, SO 12 bis 20 Uhr;

    Eisbahn auf dem Marktplatz ab 12. Dezember bis 5. Januar 2020,

    Foto: Beckum
  • Bocholt: 

    Weihnachtsmarkt, 29. November bis 22. Dezember, täglich 12 bis 20 Uhr vor dem Rathaus; parallel dazu Bocholt on Ice bis 2. Februar 2020; 

    Adventsmarkt im Textil-Werk, 26. November bis 1. Dezember, täglich 10 bis 18 Uhr

    Foto: Jochen Krühler
  • Borken-Marbeck: 

    Bäuerlicher Weihnachtsmarkt auf dem Hof Schulze Beikel, 30. November und 1. Dezember, 7. und 8. Dezember, 12. bis 15. Dezember, DO/FR 13 bis 21 Uhr, SA 11 bis 21 Uhr, SO 11 bis 20 Uhr, Eintritt: 8 Euro (bis 14 Jahre frei)

    Foto: nn
  • Dülmen:

    Weihnachtsmarkt, 30. November bis 22. Dezember, MO bis FR 15 bis 19 Uhr, SA/SO 11 bis 19 Uhr;

    parallel dazu Dülmener Winter mit Eisbahn auf dem Marktplatz, bis 5. Januar 2020

    Foto: -
  • Gronau:

    Winterzauber, 6. bis 15. Dezember, Winterwald mit Eisstockbahn, MO bis DO 16 bis 20 Uhr, FR 16 bis 22 Uhr, SA/SO 14 bis 22 Uhr

    Foto: Martin Borck
  • Hamm: 

    Weihnachtsmarkt mit Eisbahn bis 22. Dezember, SO bis DO 12 bis 20 Uhr, FR/SA 12 bis 21 Uhr, Marktplatz

    Foto: Stadtmarketing/Thorsten Hübner
  • Hopsten-Schale

    Adventszauber im Kulturlandhaus, 30. November bis 8. Dezember, MO-SA 14 bis 18 Uhr, SO 11 bis 18 Uhr

    Foto: dpa
  • Ibbenbüren:

    Ibbenbüren on Ice, bis 5. Januar 2020, Eislaufbetrieb vor dem Rathaus, außerhalb der Ferien MO-FR ab 13 Uhr, SA/SO ab 10 Uhr, innerhalb der Ferien täglich ab 10 Uhr, ab 19 Uhr Eisstockschießen

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Münster: 

    Fünf Weihnachtsmärkte in der Innenstadt: Rathausinnenhof (bis 23. Dezember), Aegidiimarkt (bis 23. Dezember), Lichtermarkt vor St. Lamberti (bis 22. Dezember), Kiepenkerlviertel (bis 22. Dezember), Giebelhüüskesmarkt an der Überwasserkirche (bis 22. Dezember), Öffnungszeiten: SO bis DO 11 bis 20 Uhr, FR/SA 11 bis 21 Uhr;

    Foto: hpe
  • Münster:

    Weihnachtsmarkt im Mühlenhof Freilichtmuseum: an den AdventswochenendenSA/SO 12 bis 19 Uhr (Eintritt ins Freilichtmuseum)

    Foto: Anna Spliethoff
  • Osnabrück:

    Historischer Weihnachtsmarkt, bis 22. Dezember, SO bis DO 12 bis 21 Uhr, FR/SA 12 bis 22 Uhr, Rathausplatz, Marienkirche, Dom und Johanniskirche;

    Winterdorf am Schloss, ab 28. November, DO/FR 16 bis 22 Uhr, SA 12 bis 22 Uhr, SO 12 bis 20 Uhr

    Foto: OMT
  • Ostbevern:

    Winter-Hütten-Zauber an allen Donnerstagen vor Weihnachten, ab dem 28. November, 16 bis 21 Uhr, Kirchplatz St. Ambrosius

    Foto: Reinker
  • Rheine: 

    Emszauber, 27. November bis 21. Dezember, MO bis MI 16 bis 21 Uhr, DO/FR 16 bis 23 Uhr, SA 13 bis 24 Uhr, SO 13 bis 20 Uhr; 17. Dezember 9 bis 23 Uhr Kalter Markt

    Foto: Sven Rapreger
  • Velen:

    Waldweihnachtsmarkt, an allen Adventswochenenden, FR bis SO jeweils 11 bis 20 Uhr, Eintritt: Erwachsene 8 Euro (bis 14 Jahre frei), Landgut Krumme

    Foto: -
  • Warendorf: 

    Weihnachtswäldchen, 29. November bis 15. Dezember, MO bis DO 14 bis 20 Uhr, FR 14 bis 22 Uhr, SA 11 bis 22 Uhr, SO 11 bis 20 Uhr (Kunsthandwerker schließen früher)

    Foto: Warendorf Marketing
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6203357?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Besser an der Mensa parken
Rund um das Universitätsklinikum ist es alles andere als einfach, einen Parkplatz zu finden. Mehr als 10 000 Beschäftigte und Tausende Besucher steuern dass UKM täglich an.
Nachrichten-Ticker