Park & Ride
Mit Auto und Bus zum Weihnachtsmarkt

Münster -

Wie kommt man stressfrei mit dem Auto zum Weihnachtsmarkt? Die Stadtwerke haben da eine gute Lösung.

Samstag, 01.12.2018, 07:00 Uhr
 
 Mit dem Bus kommen alle Weihnachtsmarkt-Besucher gemütlich im 5-Minuten-Takt in die Innenstadt. Foto: Heiner Witte

Das Auto kostenlos parken und dann mit dem Bus in die Innenstadt: Ganzjährig geht es jeden Tag von den P+R-Plätzen an den Mobilstationen Weseler Straße und Albersloher Weg/Nieberdingstraße sowie dem P+R-Platz am Preußenstadion (Hammer Straße) in dichter Taktfolge mit dem Bus in die Innenstadt.

Hierbei ist nur die Busfahrt zu bezahlen, heißt es in einer Pressemitteilung. Wer diese P+R-Einrichtungen ansteuern möchte, sollte den dazugehörigen Ausschilderungen folgen. Die P+R-Plätze sind auch im interaktiven Liniennetzplan der Stadtwerke im Internet eingetragen.

Vom Coesfelder Kreuz in die Innenstadt

Das Parkhaus am Coesfelder Kreuz steht jeden Samstag im Dezember für P+R zur Verfügung. Möglich macht dies die „Initiative Starke Innenstadt Münster“ zusammen mit der Stadt Münster, den Stadtwerken und der Westfälischen-Wilhelms-Universität. Sie bieten an den Samstagen den P+R-Service „Parken, Shuttlen, Shoppen“ an: Das Parkhaus ist daparknn jeweils von 9 bis 23 Uhr geöffnet.

Für nur 6 Euro pro Tag kann dort geparkt werden und bis zu fünf Personen können mit dem Parkticket ohne weitere Kosten alle Stadtbuslinien nutzen. Die Linien 11 und 12 sowie zusätzliche P+R-Shuttlebusse bringen die Gäste im 5-Minuten-Takt vom Coesfelder Kreuz in die Innenstadt. Wer dieses Angebot nutzen möchte, sollte den entsprechenden Ausschilderungen folgen.

„Schlossplatz Nord“ für Reisebusse

Alternativ können Autofahrer dem Parkleitsystem folgen. Es weist ihnen den Weg zu den Parkmöglichkeiten in der Innenstadt und zeigt die aktuell noch freien Stellplätze an. Mit der WBI-App der Westfälischen Bauindustrie Münster sowie der „münster:app“ der Stadtwerke Münster ist die Zahl der freien Stellplätze ebenfalls erhältlich. Auch die Öffnungszeiten der Parkhäuser sind in diesen kostenlosen Apps hinterlegt.

Die Stadt Münster reserviert auch in diesem Jahr in der Vorweihnachtszeit den Parkplatz „Schlossplatz Nord“ für Reisebusse. Außer samstags ist die Hälfte dieses Parkplatzes aber grundsätzlich auch für Pkw freigegeben. Der Parkplatz „Schlossplatz Süd“ steht im Advent wie gewohnt für Pkw zur Verfügung.  

Weihnachtsmärkte in der Adventszeit

1/18
  • Beginnt im Münsterland die Adventszeit, starten auch die Weihnachtsmärkte in die Saison. Einige davon können in der gesamten Adventszeit besucht werden. Ein Überblick von Ahaus bis Warendorf.

    Foto: Oliver Werner
  • Ahaus:

    Winterzauber, 6. Dezember bis 5. Januar 2020, mit Eisfläche, MO bis FR 14 bis 18 Uhr, DO bis 21 Uhr, SA/SO 10 bis 18 Uhr

    Foto: Anne Alichmann
  • Ahlen: 

    „Ahlener Advent“, 6. bis 17. Dezember, MO bis DO 16 bis 20 Uhr, FR 14 bis 20 Uhr, SA/SO 11 bis 22 Uhr, Marktplatz

    Foto: Ulrich Gösmann
  • Beckum: 

    Weihnachtsmarkt, 29. November bis 8. Dezember; MO bis FR 14.30 bis 20 Uhr, SA 10 bis 20 Uhr, SO 12 bis 20 Uhr;

    Eisbahn auf dem Marktplatz ab 12. Dezember bis 5. Januar 2020,

    Foto: Beckum
  • Bocholt: 

    Weihnachtsmarkt, 29. November bis 22. Dezember, täglich 12 bis 20 Uhr vor dem Rathaus; parallel dazu Bocholt on Ice bis 2. Februar 2020; 

    Adventsmarkt im Textil-Werk, 26. November bis 1. Dezember, täglich 10 bis 18 Uhr

    Foto: Jochen Krühler
  • Borken-Marbeck: 

    Bäuerlicher Weihnachtsmarkt auf dem Hof Schulze Beikel, 30. November und 1. Dezember, 7. und 8. Dezember, 12. bis 15. Dezember, DO/FR 13 bis 21 Uhr, SA 11 bis 21 Uhr, SO 11 bis 20 Uhr, Eintritt: 8 Euro (bis 14 Jahre frei)

    Foto: nn
  • Dülmen:

    Weihnachtsmarkt, 30. November bis 22. Dezember, MO bis FR 15 bis 19 Uhr, SA/SO 11 bis 19 Uhr;

    parallel dazu Dülmener Winter mit Eisbahn auf dem Marktplatz, bis 5. Januar 2020

    Foto: -
  • Gronau:

    Winterzauber, 6. bis 15. Dezember, Winterwald mit Eisstockbahn, MO bis DO 16 bis 20 Uhr, FR 16 bis 22 Uhr, SA/SO 14 bis 22 Uhr

    Foto: Martin Borck
  • Hamm: 

    Weihnachtsmarkt mit Eisbahn bis 22. Dezember, SO bis DO 12 bis 20 Uhr, FR/SA 12 bis 21 Uhr, Marktplatz

    Foto: Stadtmarketing/Thorsten Hübner
  • Hopsten-Schale

    Adventszauber im Kulturlandhaus, 30. November bis 8. Dezember, MO-SA 14 bis 18 Uhr, SO 11 bis 18 Uhr

    Foto: dpa
  • Ibbenbüren:

    Ibbenbüren on Ice, bis 5. Januar 2020, Eislaufbetrieb vor dem Rathaus, außerhalb der Ferien MO-FR ab 13 Uhr, SA/SO ab 10 Uhr, innerhalb der Ferien täglich ab 10 Uhr, ab 19 Uhr Eisstockschießen

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Münster: 

    Fünf Weihnachtsmärkte in der Innenstadt: Rathausinnenhof (bis 23. Dezember), Aegidiimarkt (bis 23. Dezember), Lichtermarkt vor St. Lamberti (bis 22. Dezember), Kiepenkerlviertel (bis 22. Dezember), Giebelhüüskesmarkt an der Überwasserkirche (bis 22. Dezember), Öffnungszeiten: SO bis DO 11 bis 20 Uhr, FR/SA 11 bis 21 Uhr;

    Foto: hpe
  • Münster:

    Weihnachtsmarkt im Mühlenhof Freilichtmuseum: an den AdventswochenendenSA/SO 12 bis 19 Uhr (Eintritt ins Freilichtmuseum)

    Foto: Anna Spliethoff
  • Osnabrück:

    Historischer Weihnachtsmarkt, bis 22. Dezember, SO bis DO 12 bis 21 Uhr, FR/SA 12 bis 22 Uhr, Rathausplatz, Marienkirche, Dom und Johanniskirche;

    Winterdorf am Schloss, ab 28. November, DO/FR 16 bis 22 Uhr, SA 12 bis 22 Uhr, SO 12 bis 20 Uhr

    Foto: OMT
  • Ostbevern:

    Winter-Hütten-Zauber an allen Donnerstagen vor Weihnachten, ab dem 28. November, 16 bis 21 Uhr, Kirchplatz St. Ambrosius

    Foto: Reinker
  • Rheine: 

    Emszauber, 27. November bis 21. Dezember, MO bis MI 16 bis 21 Uhr, DO/FR 16 bis 23 Uhr, SA 13 bis 24 Uhr, SO 13 bis 20 Uhr; 17. Dezember 9 bis 23 Uhr Kalter Markt

    Foto: Sven Rapreger
  • Velen:

    Waldweihnachtsmarkt, an allen Adventswochenenden, FR bis SO jeweils 11 bis 20 Uhr, Eintritt: Erwachsene 8 Euro (bis 14 Jahre frei), Landgut Krumme

    Foto: -
  • Warendorf: 

    Weihnachtswäldchen, 29. November bis 15. Dezember, MO bis DO 14 bis 20 Uhr, FR 14 bis 22 Uhr, SA 11 bis 22 Uhr, SO 11 bis 20 Uhr (Kunsthandwerker schließen früher)

    Foto: Warendorf Marketing
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6225722?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Klage abgewiesen: Angaben unglaubhaft – kein Witwengeld
Verdacht der Versorgungsehe: Klage abgewiesen: Angaben unglaubhaft – kein Witwengeld
Nachrichten-Ticker