Weihnachtslieder
Riesenandrang beim Advents-Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt

Münster -

Gemeinsames Singen, das unter die Haut geht: Viele Hundert Menschen stimmten am Sonntagabend auf dem Prinzipalmarkt beim Advents-Rudelsingen internationale Weihnachtslieder an. [mit Video]

Sonntag, 09.12.2018, 19:48 Uhr aktualisiert: 09.12.2018, 19:56 Uhr
Dicht gedrängt stehen die Menschen beim Advents-Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt und stimmen gemeinsam internationale Weihnachtslieder an.
Dicht gedrängt stehen die Menschen beim Advents-Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt und stimmen gemeinsam internationale Weihnachtslieder an. Foto: Oliver Werner/-hö-

Eine noch größere Portion Vorweihnachtsfreude kann man mit Adventskalender-Präsenten wohl kaum zaubern. Viele Hundert Menschen stehen am Sonntagabend dicht gedrängt und selbst noch bei einsetzendem Regen in bester Stimmung auf dem Prinzipalmarkt und stimmen gemeinsam internationale Weihnachtslieder an. „Mit 1000 anderen gemeinsam zu singen, das ist ein ganz besonderes Erlebnis“, sagt Birte Geue und spricht vielen aus der Seele.

Dass sie hier mit sechs weiteren Familienmitgliedern steht, ist ein Geschenk der Kinder und Enkel an Oma und Opa: „Die Einladung dazu steckte hinter einem Adventskalendertürchen“. Eine Idee, die offensichtlich mitten ins Herz ging. „So etwas mit der Familie zu machen, darin steckt mehr Liebe als in jedem gekauften Geschenk“, zeigt sich Vater und Opa Jürgen Geue gerührt und singt aus vollem Herzen bei Klassikern wie „Jingle Bells“, „Lasst uns froh und munter sein“ oder „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ mit tiefer Stimme mit. Um ihn herum werden auf dem stimmungsvoll beleuchteten Prinzipalmarkt immer wieder Handys gezückt.

Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt

1/20
  • Münster singt auf dem Prinzipalmarkt.

    Foto: Oliver Werner
  • Am zweiten Adventssonntag kamen Hunderte auf den Prinzipalmarkt,...

    Foto: Oliver Werner
  • ...um beim großen Rudelsingen gemeinsam Weihnachtslieder anzustimmen.

    Foto: Oliver Werner
  • Auf einer Bühne begleitete Rudelsingen-Organisator David Rauterberg die Sängerinnen und Sänger.

    Foto: Oliver Werner
  • Münster Marketing, die Halle Münsterland und die Initiative Starke Innenstadt hatten zum dritten Mal zum weihnachtlichen Rudelsingen eingeladen.

    Foto: Oliver Werner
  • Auf dem Programm von "Münster singt" standen Weihnachtslieder von klassisch bis rockig.

    Foto: Oliver Werner
  • Vorweihnachtliche Stimmung: Mit einsetzender Dämmerung begann um 16.30 Uhr das Rudelsingen.

    Foto: Oliver Werner
  • Wer nicht so textsicher war, konnte sich an der großen Leinwand auf der Bühne...

    Foto: Oliver Werner
  • ...Unterstützung holen.

    Foto: Oliver Werner
  • Sehen Sie im Folgenden weitere Impressionen vom Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt am 9.12.2018.

    Foto: Oliver Werner
  • Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt Foto: Oliver Werner
  • Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt Foto: Oliver Werner
  • Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt Foto: Oliver Werner
  • Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt Foto: Oliver Werner
  • Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt Foto: Oliver Werner
  • Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt Foto: Oliver Werner
  • Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt Foto: hö
  • Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt Foto: hö
  • Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt Foto: hö
  • Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt Foto: hö

„Ein Erlebnis, das unter die Haut geht“

Viele zieht das Advents-Rudelsingen mit dem Team von David Rauterberg magisch an. „Das ist Akustik für Ohren und Augen gleichermaßen“, findet Melanie Kauflin. Und wer nicht ganz textsicher ist, der liest einfach von der großen Leinwand vor der Lamberti-Kirche die Strophen ab.

Rudelsingen ist für viele in Münster offensichtlich zu einem beliebten Format geworden. „Das Rudelsingen beim Kreuzviertelfest ist für mich ebenfalls ein Muss“, erzählt eine Besucherin. „Dieses gemeinsame Singen ist ein Erlebnis, das unter die Haut geht.“

Traum von Schnee bei Nieselregen

Ein Hauch von Seligkeit liegt jedenfalls auf dem Prinzipalmarkt in der Luft, als aus Hunderten Kehlen „I´m dreaming of a white Chrismas“ erklingt. Dass es dabei gleichzeitig vom Himmel zu tröpfeln beginnt, stört die wenigsten.

Prinzipalmarktsingen

Es ist die Mischung aus sehr alten deutschen Weihnachtsliedern wie „Eine Muh, eine Mäh“, Klassikern wie „Lasst uns froh und munter sein“ und internationalen Liedern wie „Rudolph, the Red-Nosed Reindeer“ oder „Feliz Navidad“, die bei dieser Veranstaltung viele anspricht.

Jetzt kann Weihnachten kommen – egal ob mit oder ohne Schnee.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6247242?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Erneut den Stecker gezogen
Erneut haben Unbekannte den Stecker für einen Rettungswagen gezogen. Umgehend soll nun für den frei zugänglichen Bereich am Westerkappelner Freibad eine Überwachungskamera installiert werden
Nachrichten-Ticker