Halle Münsterland
Tierisches Vergnügen beim Dschungelbuch-Musical

Münster -

Alle waren da: Mogli, Bär Balu, und Panther Baghira. Beim Dschungelbuch-Musical in der Halle Münsterland kamen vor allem die kleinen Zuschauer auf ihre Kosten. Auch ohne die bekannten Original-Songs.

Sonntag, 16.12.2018, 17:48 Uhr aktualisiert: 16.12.2018, 18:10 Uhr
Halle Münsterland: Tierisches Vergnügen beim Dschungelbuch-Musical

Am Sonntagnachmittag gastierte das Musical „Dschungelbuch“ von Theater Liberi im ausverkauften Congress Saal der Halle Münsterland. 934 kleine und große Besucher erlebten die Geschichte vom Findelkind Mogli.

Seit über hundert Jahren fasziniert die Geschichte ganze Generationen. Sie handelt von den Erlebnissen eines Jungen, der von Wölfen im Dschungel aufgezogen wird. In dem Wolfsrudel um Oberhaupt Akela hat Mogli eine neue Familie gefunden, die ihn die Gesetze des Dschungels lehrt.
Auch seine beiden treuen Freunde, der herzensgute Bär Balu und der weise Panther Baghira, stehen ihm mit Rat und Tat zur Seite.

Dschungelbuch - das Musical

1/29
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt

Vor allem Stefan Peters als Balu brachte die Kinder im Publikum immer wieder zum Lachen. Besonders grazil kam die Schlange Kaa daher, die von Hanna Zieziula gespielt wurde. Brix Schaumburg begeisterte als Mogli durch sein Minenspiel. Alina Schaumburg gab - ganz in schwarz - den schlauen Pather Baghira. 

Das Musical ist eine Eigenproduktion und kam daher mit eigenen Songs auf Münsters Bühne. Doch das 100-minütige Musical kam auch ohne Original-Lieder beim Publikum gut an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6262637?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Staatsanwalt beantragt langjährige Haftstrafen gegen drei junge Angeklagte
Brandstiftungen und andere Anschläge: Staatsanwalt beantragt langjährige Haftstrafen gegen drei junge Angeklagte
Nachrichten-Ticker