Abbiegespur in den Hessenweg geplant
Fällarbeiten am Schifffahrter Damm

Münster -

Bei der nächsten Bürgersprechstunde von Straßen-NRW für den Ausbau und Neubau der Umgehungsstraße können Interessierte schon einmal virtuell auf der neuen Trasse fahren.

Dienstag, 12.02.2019, 23:00 Uhr
Fällarbeiten finden aktuell am Schifffahrter Damm statt. Hier soll eine Abbiegespur entstehen.
Fällarbeiten finden aktuell am Schifffahrter Damm statt. Hier soll eine Abbiegespur entstehen. Foto: ohw

Fällarbeiten finden derzeit am Schifffahrter Damm zwischen der Westfalen-Tankstelle und dem Hessenweg in Fahrtrichtung Innenstadt statt. In diesem Bereich soll im Zuge des Ausbaus der Umgehungsstraße und der Bundesstraße 481 eine Abbiegespur in den Hessenweg entstehen.

Am 22. Februar (Freitag) führt die Straßen-NRW-Regionalniederlassung Münsterland zwischen 10.30 und 12.30 Uhr im Baubüro B51 in der Dyckburgstraße 36c eine Bürgersprechstunde für den Ausbau und Neubau der Umgehungsstraße Münster durch.

Der Fortschritt der Arbeiten rund um den neuen Kreuzungsbereich Warendorfer Straße/B481 sei deutlich erkennbar. Die Arbeiten für die neue Brücke der Wolbecker Straße über die B51 erreichten den nächsten Bauabschnitt. Das Baufeld zwischen Wolbecker Straße und Warendorfer Straße sei gut zu erkennen, so Straßen-NRW in einer Mitteilung.

In der Bürgersprechstunde gebe es die Möglichkeit, sich über die Arbeiten zu informieren. Vor Ort können sich Bürger mit einer Visualisierung anschauen, wie die Umgehungsstraße fertig ausgebaut aussieht. Zudem können sie mit einem X-Box-Controller durch die Strecke fahren. „Damit bekommt man schon jetzt ein Gefühl dafür, wie zukünftig auf der neuen Umgehungsstraße gefahren wird“, betont Straßen-NRW.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6387381?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Lehrermangel kommt auch in Münster an
Die meisten unbesetzten Stellen gibt es an Grundschulen. 
Nachrichten-Ticker