Glossiert
Zeichen der Liebe: Online-Shoppen für Valentin

Münster -

Alle, die am heutigen 14. Februar keine Gabe der oder des Liebsten vorfinden, haben Anlass, sich ernsthaft Sorgen um ihren Beziehung zu machen. Speziell Münsteranerinnen und Münsteraner. Nach einer jetzt per Pressemitteilung verbreiteten „Bundesweiten Valentinstag-Analyse“ sind die hiesigen Liebenden nämlich die großzügigsten Valentinstag-Schenker im ganzen Land. 

Donnerstag, 14.02.2019, 08:00 Uhr aktualisiert: 14.02.2019, 11:01 Uhr
 
  Foto: dpa

Jeder Münsteraner – Nicht-Beschenkte behalten jetzt bitte Contenance – haben danach Präsente im Wert von üppigen 76 Euro erworben. Im Durchschnitt! Leer ausgegangene Neider mögen angesichts solcher Nachrichten nun Ausschau nach neuem Brillant-Colliers im Ausschnitt der Kollegin oder nach einem plötzlich aufgetauchten Sportwagen auf der Einfahrt des Nachbarn halten.

Und Zweifler wundern sich, wie angesichts eines solchen Umsatzes überhaupt noch etwas in den Läden zu kaufen ist.

Kein Profit für Münsters Einzelhandel

Doch der münsterische Einzelhandel profitiert von der angeblich so exorbitanten Schenkfreudigkeit der Verliebten in der Stadt kein bisschen. Denn die „Analyse“ basiert, man ahnt es schon, lediglich auf den Daten eines Online-Geschenke-Handels.

Durchschnittlich 76 Euro haben nur jene Münsteraner ausgegeben, die bei dem betreffenden Anbieter ein Geschenk geordert haben.

Unromantische Gefühle

Die Folgen solch bahnbrechender Erkenntnis:

Erstens: Es regt sich dieser sehr unromantische Gedanke, dass der Tag zu Ehren des heiligen Märtyrers Valentin zu einer Veranstaltung zynischer Marketing-Strategen verkommen ist.

Ein Kuss kostet nichts

Zweitens: Wer heute umsonst auf einen Liebesbeweis in Geschenkpapier wartet, dem kann in Zeiten des boomenden Online-Handels noch die Hoffnung bleiben, dass wieder nur der überlastete Paketbote schuld ist.

Drittens: War da in einer Schublade nicht noch eines der alten Schokoherzen von Air Berlin? Wenn nicht: Sie dürfen die Liebste und den Liebsten küssen. Kostet nichts. Und Valentin, der der Legende nach im alten Rom Paare traute, hätte Freude daran.

Was bedeutet der Valentinstag dem Münsteraner

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6389385?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Polizei nimmt sechs mutmaßliche Drogendealer in Hiltrup fest
Marihuana im Mehrfamilienhaus: Polizei nimmt sechs mutmaßliche Drogendealer in Hiltrup fest
Nachrichten-Ticker