Karnevalswagen aus Losser
Narrenfreude ist grenzenlos

Münster/Losser -

In der niederländischen Grenzgemeinde Losser läuft der Wagenbau für den Rosenmontagszug auf Hochtouren. Acht Gesellschaften werden mit Motivwagen den Umzug in Münster bereichern. Der Bürgerausschuss sah sich nun die fast fertigen Wagen an.

Donnerstag, 21.02.2019, 15:20 Uhr aktualisiert: 21.02.2019, 15:25 Uhr
Eine Delegation des Bürgerausschusses Münsterscher Karneval mit Präsident Dr. Helge Nieswandt und Zugkommandant Lothar Hitziger reiste am Mittwoch ins niederländische Losser zur „Wageninspektion“. Viele der großen Motivwagen sind bereits kurz vor der Fertigstellung.
Eine Delegation des Bürgerausschusses Münsterscher Karneval mit Präsident Dr. Helge Nieswandt und Zugkommandant Lothar Hitziger reiste am Mittwoch ins niederländische Losser zur „Wageninspektion“. Viele der großen Motivwagen sind bereits kurz vor der Fertigstellung. Foto: hpe

Die überdimensionalen Enten bei den Grösmeeierkes haben schon ihre Schnäbel tiefrot eingefärbt bekommen und auf dem Wagen der Nachtulkes grüßt bereits eine blaue Rieseneule, die zur „U(hr)abstimmung in den Rieselfeldern“ für mehr Naturschutz aufruft.

Zwei Wochen vor dem Rosenmontagszug in Münster sind Wagenbauer in der 60 Kilometer entfernten Gemeinde zwar noch nicht startklar für die närrische Reise über die nicht mehr wahrnehmbare Grenze, aber „auf einem guten Weg“, so Wim Meijerink , Präsident der lokalen Karnevalsvereinigung Gaffel Aöskes.

Wagen mit thematischen Schwerpunkten

Acht Gesellschaften werden mit ihren groß dimensionierten Wagen und passend dazu ausstaffierten Fußgruppen am 4. März in der Westfalenmetropole zum größten Umzug des Münsterlandes erwartet und wie schon bei der Premiere im vergangenen Jahr sollen auch diesmal wieder Themenschwerpunkte gesetzt werden.

Bau der Karnevalswagen für den Rosenmontagszug

1/9
  • In der niederländischen Grenzgemeinde Losser läuft der Wagenbau für den Rosenmontagszug auf Hochtouren. Acht Gesellschaften werden mit Motivwagen den Umzug in Münster bereichern.

    Foto: hpe
  • Prinz Leo Squillace verbreitete in Losser schon mal etwas Vorfreude auf den Umzug in Münster.

    Foto: hpe
  • Acht Gesellschaften werden mit ihren groß dimensionierten Wagen und passend dazu ausstaffierten Fußgruppen am 4. März in der Westfalenmetropole zum größten Umzug des Münsterlandes erwartet und wie schon bei der Premiere im vergangenen Jahr sollen auch diesmal wieder Themenschwerpunkte gesetzt werden.

    Foto: hpe
  • Die überdimensionalen Enten bei den Grösmeeierkes haben schon ihre Schnäbel tiefrot eingefärbt bekommen und auf dem Wagen der Nachtulkes grüßt bereits eine blaue Rieseneule, die zur „U(hr)abstimmung in den Rieselfeldern“ für mehr Naturschutz aufruft.

    Foto: hpe
  • Bau der Karnevalswagen für den Rosenmontagszug im niederländischen Losser. Foto: hpe
  • Bau der Karnevalswagen für den Rosenmontagszug im niederländischen Losser. Foto: hpe
  • Bau der Karnevalswagen für den Rosenmontagszug im niederländischen Losser. Foto: hpe
  • Bau der Karnevalswagen für den Rosenmontagszug im niederländischen Losser. Foto: hpe
  • Bau der Karnevalswagen für den Rosenmontagszug im niederländischen Losser. Foto: hpe

So bereiten beispielsweise die Daaltrappers ein Motiv zum Preußenpark vor und bei den Bokelkälfkes wird es um das Thema „Ohne Moos nix los“ gehen. Seit Monaten wird in den Wagenbauhallen, die am Rande des Städtchens liegen, eifrig gestrichen, geklebt, modelliert und geschraubt. Viele Gesellschaften kommen seit Jahrzehnten nach Münster, für sie ist die Fahrt über den Prinzipalmarkt „jede Mühe wert“ so Meijerink. Für ihn und die rund 600 meist jungen Akteure ist „der Wagenbau das Herz des Karnevals in Losser“.

"Wahre Kunstwerke"

Der Wechsel von reinen Fantasiegebilden ohne Aussage zu Motivwagen mit lokalen Bezügen war vom Bürgerausschuss Münsterscher Karneval 2018 initiiert worden und Präsident Dr. Helge Nieswandt ist nach der Infotour am Mittwochabend zufrieden: „Da sind wahre Kunstwerke entstanden, die unseren Umzug bereichern werden.“ Und Prinz Alex Vreriks, der mit seinem Amtskollegen Leo erste Genever-Kontakte aufnahm, schwärmt ebenfalls von Münster: „Dort dabei zu sein ist für mich das Größte. Unsere Karnevalsfreundschaft ist grenzenlos.“

Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt

1/73
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Der Rosenmontagszug in Münster rollt durch die Innenstadt Foto: Matthias Ahlke
  • Karneval inkognito dank Minions: Martin und Anke sind faktisch inkognito im Karneval unterwegs. Die Minions-Kostüme und -Masken der beiden Münsteraner sind jedenfalls so „dicht“, dass man sich komplett dahinter verstecken kann. So gesehen auf dem Rosenmontagszug. Ein Glück, dass Martins Maske zwei Schlitze hat, so kann er wenigstens alles sehen. Kritisch werde es „nur bei Wind“. 

    Foto: Kay Böckling
  • Rettet Paragraf 5 des Grundgesetzes: Der münsterische Karneval ist nicht unbedingt bekannt für „harte“ politische Botschaften. Am Rande des Rosenmontagszugs demonstriert der Münsteraner Markus für Meinungsfreiheit. Ihr würden immer mehr Handschellen angelegt, was der Karnevalist mit seinem Outfit dokumentiert. „Paragraf 5 des Grundgesetzes darf nicht sterben.“ Dieser Paragraf schützt die freie Meinungsäußerung.

    Foto: Kay Böckling
  • Geisterjäger und Kölle-Fan: Ob es noch was wird mit dem Nichtabstieg des 1. FC Köln aus der Fußball-Bundesliga? André Leipholz weiß es auch nicht – aber er will nichts unversucht lassen. Daher mischte sich der FC-Fan aus Haltern am See am Rosenmontag als „Ghostbuster“ auf der Jagd nach dem Abstiegsgespenst unter die Jecken. In seinen Händen ein Netz für das Gespenst, und – ganz stilecht – eine Dose Kölsch.   

    Foto: Björn Meyer
  • Barocker Profi vom Theater: Ein echter Karnevalsjeck ist Enrico Meiritz eigentlich nicht. Trotzdem stand er am Rosenmontag in einem auffälligen Barock-Kostüm am Straßenrand. Verwunderlich? Vielleicht. Ehrensache? Auf jeden Fall, denn Meiritz ist professioneller Maskenbildner. Da darf es schon ein bisschen extravaganter sein. Übrigens, auch einige seiner Freunde kamen in den Genuss seiner Schminkkünste. 

    Foto: Björn Meyer
  • Zwei Narren und eine Giraffe: Hunderte Narren verlassen den Hauptbahnhof in Richtung Zug. Das auffälligste Kostüm trägt Hannah Frönd aus Ostbevern: Sie hat sich als Giraffe verkleidet und wird um einen Meter von deren Kopf überragt. Das exotische Outfit hatte sie mit ihrer Mutter Janine in Anlehnung an den letzten Urlaub ausgewählt: „Wir waren auf Safari in Afrika.“ 

    Foto: Martin Kallitschke
  • Jecke Engländerin in Feierlaune: Lynne Hölscher ist im englischen Yorkshire aufgewachsen – also einer Gegend, in der es keinen Karneval gibt. „Doch seit ich in Coesfeld lebe, bin ich vom Karnevals-Virus infiziert“, erzählt sie. Mit Josef Schröder verfolgte sie am Montag zum ersten Mal den münsterischen Umzug – und war begeistert. „Im vergangenen Jahr waren wir in Köln, und 2019 werden wir nach Düsseldorf fahren“, sagt Lynne.

    Foto: Martin Kallitschke
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6408100?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker