Raststätte Münsterland
Grüne fordern höhere Maut statt Lkw-Parkplätze

Münster -

Auf die Diskussion zu neuen Lkw-Parkplätzen entlang der A1 haben jetzt auch die Grünen reagiert. Sie favorisieren eine komplett andere Strategie als CDU und SPD.

Dienstag, 12.03.2019, 12:00 Uhr aktualisiert: 12.03.2019, 12:23 Uhr
Josefine Paul lehnt neue Lkw-Parkplätze ab.
Abends finden Lkw-Fahrer an der Raststätte Münsterland-West kaum noch Parkplätze. Foto: Gunnar A. Pier (Archiv)

Die Bundestags- sowie die Landtagsabgeordnete der münsterischen Grünen, Maria Klein-Schmeink und Josefine Paul , haben das „Nein“ der Stadt Münster zu mehr Lkw-Parkplätzen an den Raststätten Münsterland-Ost und -West ganz entschieden verteidigt.

Darüber hinaus machen sie generell ein Fragenzeichen hinter dem von der Bundesregierung geplanten, bundesweiten Ausbau der Lkw-Parkplätze.

In einer Pressemitteilung heißt es: „Die Bundesregierung hat jahrelang alles dafür getan, dass der Güterverkehr auf der Straße zunimmt und nicht auf die Schiene verlagert wird. Die Infrastruktur für den Straßengüterverkehr immer weiter auszubauen, löst die Verkehrsprobleme nicht.“

Anhebung der Lkw-Maut gefordert

Um die Verlagerung von der Straße auf die Schiene zu forcieren, fordern die Grünen überdies eine Anhebung der Lkw-Maut. „Es braucht für die Unternehmen klare Anreize, ihren Güterverkehr über die Schiene abzuwickeln“, schreiben Klein-Schmeink und Paul weiter.

Hoehere-Maut-statt-Lkw-Parkplaetze

Josefine Paul lehnt neue Lkw-Parkplätze ab. Foto: Grüne

Bezogen auf die Raststätten an der A1 in Höhe Roxel teilen die Grünen – auf Anfrage unserer Zeitung – die von der örtlichen Bürgerinitiative wie auch von anderen münsterischen Parteien geäußerten Kritikpunkte, so etwa die Erfordernisse des Lärm- und Landschaftschutzes, die gegen einen Ausbau sprechen würden. Ganz abgesehen davon ärgern sich die beiden Abgeordneten auch über das Verfahren: „Da wurde ein Standort ausgeguckt, an die Wünsche des bundesweiten Rastanlagenbetreibers angepasst, und das war es dann.“

Züge für Lastwagen

Anders als CDU und SPD fordern die Grünen aber auch keine zusätzlichen Lkw-Parkplätze außerhalb von Münster. Vielmehr plädieren sie für „rollende Autobahnen“. Gemeint sind damit Züge, die Lastwagen Huckepack nehmen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6464997?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Genehmigung ja – aber viele offene Fragen
Das Windrad in Loevelingloh, hier ein Foto aus der Zeit der Abschaltung, ist am 4. Oktober wieder ans Netz gegangen. Seitdem flammt auch wieder die Lärmschutzdebatte in der Nachbarschaft auf.
Nachrichten-Ticker