Schlaun-Wettbewerb
24,5 Hektar Platz für Innovationen rund um den alten Güterbahnhof

Münster -

Aufwertung für die Schmuddelecke? Der Bereich um den alten Güterbahnhof ist für Wolfgang Echelmeyer vom Schlaun-Forum „nicht gerade eine der schönsten Gegenden Münsters“. Ein internationaler Wettbewerb soll jetzt Ideen für die gewaltige Fläche in der Innenstadt liefern. Von Martin Kalitschke
Mittwoch, 27.03.2019, 09:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 27.03.2019, 09:00 Uhr
Der Vorstand des Vereins Schlaun-Forum: (v.l.) Lisa Lause, Jörg Frohn, Ulrike Elliger, Wolfgang Echelmeyer und Volker Busen.
Der alte Güterbahnhof in Münster ist Kern des großen Planungsgebiets, für das der Verein Schlaun-Forum einen Ideenwettbewerb ausgeschrieben hat. Foto: Oliver Werner (Archiv)
Das Planungsgebiet hat – gemessen an seiner Lage – eine gewaltige Dimension. Es erstreckt sich vom Hauptbahnhof bis kurz vor die Umgehungsstraße, wird im Westen von der Friedrich-Ebert-Straße und im Osten vom Albersloher Weg begrenzt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6498894?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Legenden, Freaks und coole Socken
Kinder der Kita St. Peter und Paul in Nienborg singen im Karaoke-Studio „Däpp Däpp Däpp, Johnny Däpp Däpp“ . . .
Nachrichten-Ticker