Neue Mitstreiter für das „4telfest“ gefunden
Organisationsteam gegründet

Münster -

Das „4telfest“ in Mauritz-West ist gerettet. Die Veranstalter bestätigten am Dienstag gegenüber unserer Zeitung, dass es am 29. Juni stattfinden wird. „Die offiziellen Genehmigungen der Stadt liegen bereits vor“, so Katharina Grabbe, Sprecherin der Veranstalter.

Mittwoch, 27.03.2019, 17:00 Uhr aktualisiert: 27.03.2019, 17:30 Uhr
Das „4telfest“ in Mauritz-West findet am 29. Juni statt.
Das „4telfest“ in Mauritz-West findet am 29. Juni statt. Foto: klm

Nachdem sich der bisherige Organisator zurückgezogen hatte, war der Fortbestand der beliebten Veranstaltung zunächst ungewiss. Die ersten Organisationstreffen nach dem Rückzug waren nur schlecht besucht.

Das Fest, das im Rahmen der Initiative „Gutes Morgen Münster“ ausgezeichnet worden war, stand vor dem Aus. Nachdem unsere Zeitung darüber berichtet hatte, meldeten sich allerdings schnell neue Mitstreiter, so Grabbe . Mehr als 40 Personen seien zum folgenden Treffen erschienen.

Neues Organisationsteam

Inzwischen hat sich ein neues Organisationsteam aus Anwohnern des Viertels rund um die Warendorfer Straße gegründet. Spenden aus der Nachbarschaft hätten zudem die Vorfinanzierung von Flyern und Plakaten gesichert, so Grabbe. Ungeachtet der organisatorischen Veränderungen soll das Fest Samstag, 29. Juni, selbst so bleiben, wie es war.

Erneut werden die Besucher Gelegenheit haben, Gärten und Hinterhöfe zu besuchen, Musik und Kreativität zu erleben und an Flohmarktständen zu stöbern, so Grabbe.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6500754?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Münsters Open-Air-Kinoprogramm 2019
Sommer-Filmnächte: Münsters Open-Air-Kinoprogramm 2019
Nachrichten-Ticker