Dreharbeiten für die Folge „Lakritz“
Doppelschicht für das Team vom Münster-Tatort auf münsterischem Markt.

Münster -

Ausgezeichnete Wetterumstände beim Wochenmarkt begünstigten auch am Mittwoch die Dreharbeiten für die neue Münster-Tatort-Folge „Lakritz”. Bereits am Vortag war das Dreh-Team um Schauspieler Axel Prahl auf dem Domplatz - dieses Mal war es jedoch deutlich belebter auf dem Markt...

Mittwoch, 10.04.2019, 16:28 Uhr aktualisiert: 10.04.2019, 17:57 Uhr
Dreharbeiten für die Folge „Lakritz“: Doppelschicht für das Team vom Münster-Tatort auf münsterischem Markt.
Auf dem Domplatz im Einsatz - die Schauspieler Axel Prahl und Christine Urspruch Foto: Oliver Werner

Schönes Wetter, strahlend blauer Himmel mit Sonnenschein. Was will man mehr? Da geht der Münsteraner doch gerne auf den Markt. So ein Besuch lohnt sich natürlich umso mehr, wenn dort gerade Dreharbeiten für eine neue Folge des Münster-Tatorts zu beobachten sind.

Die Szenerie am Mittwoch auf dem Wochenmarkt: Dichtes Gedränge vor dem Domportal sowie wild tanzende Komparsen, während Kommisaar Frank Thiel ( Axel Prahl ) sich seinen - von der Kamera gefilmten - Weg durch die Menschenmassen bahnt.

Die Handys der Zuschauer am Rande klicken. Erstmals in dieser Woche bei den Dreharbeiten in Münster zu sehen ist auch Professor Boernes Assistentin Alberich (Christine Urspruch). 

„Tatort”-Dreh auf dem Wochenmarkt Münster

Aktuelle Fotos:

Dreharbeiten zur neuen Tatort-Folge „Lakritz“ in Münster

1/21
  • Schönes Wetter, strahlend blauer Himmel mit Sonnenschein, was will man mehr. Da geht der Münsteraner doch gerne auf den Markt. So ein Besuch lohnt sich natürlich noch mehr, wenn dort - wie am Mittwoch - gerade der Münster-Tatort "Lakritz" gedreht wird. Dichtes Gedränge herrschte vor dem Domportal.

    Foto: Oliver Werner
  • Schönes Wetter, strahlend blauer Himmel mit Sonnenschein, was will man mehr. Da geht der Münsteraner doch gerne auf den Markt. So ein Besuch lohnt sich natürlich noch mehr, wenn dort - wie am Mittwoch - gerade der Münster-Tatort "Lakritz" gedreht wird. Dichtes Gedränge herrschte vor dem Domportal.

    Foto: Oliver Werner
  • Schönes Wetter, strahlend blauer Himmel mit Sonnenschein, was will man mehr. Da geht der Münsteraner doch gerne auf den Markt. So ein Besuch lohnt sich natürlich noch mehr, wenn dort - wie am Mittwoch - gerade der Münster-Tatort "Lakritz" gedreht wird. Dichtes Gedränge herrschte vor dem Domportal.

    Foto: Oliver Werner
  • Schönes Wetter, strahlend blauer Himmel mit Sonnenschein, was will man mehr. Da geht der Münsteraner doch gerne auf den Markt. So ein Besuch lohnt sich natürlich noch mehr, wenn dort - wie am Mittwoch - gerade der Münster-Tatort "Lakritz" gedreht wird. Dichtes Gedränge herrschte vor dem Domportal.

    Foto: Oliver Werner
  • Schönes Wetter, strahlend blauer Himmel mit Sonnenschein, was will man mehr. Da geht der Münsteraner doch gerne auf den Markt. So ein Besuch lohnt sich natürlich noch mehr, wenn dort - wie am Mittwoch - gerade der Münster-Tatort "Lakritz" gedreht wird. Dichtes Gedränge herrschte vor dem Domportal.

    Foto: Oliver Werner
  • Schönes Wetter, strahlend blauer Himmel mit Sonnenschein, was will man mehr. Da geht der Münsteraner doch gerne auf den Markt. So ein Besuch lohnt sich natürlich noch mehr, wenn dort - wie am Mittwoch - gerade der Münster-Tatort "Lakritz" gedreht wird. Dichtes Gedränge herrschte vor dem Domportal.

    Foto: Oliver Werner
  • Schönes Wetter, strahlend blauer Himmel mit Sonnenschein, was will man mehr. Da geht der Münsteraner doch gerne auf den Markt. So ein Besuch lohnt sich natürlich noch mehr, wenn dort - wie am Mittwoch - gerade der Münster-Tatort "Lakritz" gedreht wird. Dichtes Gedränge herrschte vor dem Domportal.

    Foto: Oliver Werner
  • Am Montag haben die Dreharbeiten für den neuen Tatort in Münster auf der Promenade begonnen. Am Dienstag war das Team auf dem Domplatz anzutreffen.

    Foto: Oliver Werner
  • Am Montag haben die Dreharbeiten für den neuen Tatort in Münster auf der Promenade begonnen. Am Dienstag war das Team auf dem Domplatz anzutreffen.

    Foto: Oliver Werner
  • Am Montag haben die Dreharbeiten für den neuen Tatort in Münster auf der Promenade begonnen. Am Dienstag war das Team auf dem Domplatz anzutreffen.

    Foto: Oliver Werner
  • Am Montag haben die Dreharbeiten für den neuen Tatort in Münster auf der Promenade begonnen. Am Dienstag war das Team auf dem Domplatz anzutreffen.

    Foto: Oliver Werner
  • Am Montag haben die Dreharbeiten für den neuen Tatort in Münster auf der Promenade begonnen. Am Dienstag war das Team auf dem Domplatz anzutreffen.

    Foto: Oliver Werner
  • Am Montag haben die Dreharbeiten für den neuen Tatort in Münster auf der Promenade begonnen. Am Dienstag war das Team auf dem Domplatz anzutreffen.

    Foto: Oliver Werner
  • Am Montag haben die Dreharbeiten für den neuen Tatort in Münster auf der Promenade begonnen. Am Dienstag war das Team auf dem Domplatz anzutreffen.

    Foto: Oliver Werner
  • Am Montag haben die Dreharbeiten für den neuen Tatort in Münster auf der Promenade begonnen. Am Dienstag war das Team auf dem Domplatz anzutreffen.

    Foto: Oliver Werner
  • Am Montag haben die Dreharbeiten für den neuen Tatort in Münster auf der Promenade begonnen. Am Dienstag war das Team auf dem Domplatz anzutreffen.

    Foto: Oliver Werner
  • Am Montag haben die Dreharbeiten für den neuen Tatort in Münster auf der Promenade begonnen. Am Dienstag war das Team auf dem Domplatz anzutreffen.

    Foto: Oliver Werner
  • Am Montag haben die Dreharbeiten für den neuen Tatort in Münster auf der Promenade begonnen. Am Dienstag war das Team auf dem Domplatz anzutreffen.

    Foto: Oliver Werner
  • Am Montag haben die Dreharbeiten für den neuen Tatort in Münster auf der Promenade begonnen. Am Dienstag war das Team auf dem Domplatz anzutreffen.

    Foto: Oliver Werner
  • Am Montag haben die Dreharbeiten für den neuen Tatort in Münster auf der Promenade begonnen. Am Dienstag war das Team auf dem Domplatz anzutreffen.

    Foto: Oliver Werner
  • Am Montag haben die Dreharbeiten für den neuen Tatort in Münster auf der Promenade begonnen. Am Dienstag war das Team auf dem Domplatz anzutreffen.

    Foto: Oliver Werner

Aus Axel Prahls "Facebook-Video-Tagebuch" zu den Dreharbeiten:

Das Facebook-Video wird geladen
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6533982?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Zwischen Gelassenheit und Videokontrolle
Polizeipräsident Hajo Kuhlisch durfte gemeinsam mit jungen israelischen Sicherheitskräften am Memorial Day einen Kranz niederlegen: „Eine sehr emotionale Erfahrung“, zeigte sich Kuhlisch hinterher beeindruckt.
Nachrichten-Ticker