Cilian AG vermeldet Erfolg
Neuartiger Impfstoff gegen Grippe

Münster -

Das münsterische Unternehmen Cilian AG spricht von einem „Durchbruch“. Studien haben ergeben, dass ein von ihm entwickelter Grippe-Impfstoff deutlich wirksamer sei als die derzeit üblichen Impfstoffe, hieß es am Donnerstag auf einer Pressekonferenz.

Donnerstag, 11.04.2019, 15:30 Uhr aktualisiert: 11.04.2019, 18:34 Uhr
Dr. Marcus Hartmann, Vorstand Forschung und Entwicklung der Cilian AG, im Labor des Unternehmens im Technologiepark an der Steinfurter Straße
Dr. Marcus Hartmann, Vorstand Forschung und Entwicklung der Cilian AG, im Labor des Unternehmens im Technologiepark an der Steinfurter Straße Foto: Oliver Werner

Dem münsterischen Biotechnologieunternehmen Cilian AG ist nach eigenen Angaben ein Durchbruch bei der Entwicklung eines neuartigen Grippe-Impfstoffs gelungen. Während herkömmliche, auf der Züchtung von Virenpartikeln in Hühnereiern basierende Impfstoffe nur einen Impfschutz von 30 Prozent bieten, liege der Impfschutz bei dem von Cilian entwickelten Mittel bei 90 Prozent, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

CiFlu – so der Name des Impfstoffs – wird mithilfe von Wimperntierchen produziert, die in jedem See oder Tümpel vorkommen. „Im Vergleich zum aktuellen Standard ist die Entwicklung von CiFlu schneller, sauberer und günstiger“, so Dr. Marcus Hartmann , Vorstand Forschung und Entwicklung der Cilian AG. Auch die Produktionsbedingungen seien unkomplizierter – es sei nicht einmal Schutzkleidung erforderlich.

Nachweis bei Mäusen und Primaten

Die hohe Wirksamkeit habe man bereits bei Mäusen und Primaten nachweisen können, berichtet Hartmann. Neue Tests im Rahmen des EU-Forschungskonsortiums Aditec hätten vorherige Ergebnisse bestätigt. Zudem hätten die Forscher erstmalig nachweisen können, dass die Tiere bei einer Influenza-Infektion kein Gewicht mehr verlieren und besser gegen die Infektion geschützt seien. „Wir haben mit der Studie den Nachweis erbracht, das CiFlu nicht nur Antikörper produziert, sondern tatsächlich schützt und mehr Gesundheit bringt“, so Hartmann. Und noch eine weitere Erkenntnis habe die Studie gebracht: Der Impfstoff zeige auch ohne die bei den derzeit üblichen Impfstoffen häufige Beigabe von Verstärkern eine starke Wirkung. Zudem hätten Tests belegt, dass keine großen Nebenwirkungen zu erwarten seien.

Wenn es um Grippe-Impfstoffe geht, werden immer noch veraltete Technologien genutzt.

Christian Scheiner, CEO der Cilian AG

Christian Scheiner , CEO der Cilian AG, fordert von den großen Pharmakonzernen, sich stärker neuen Produktionsverfahren zu öffnen. „Wenn es um Grippe-Impfstoffe geht, werden immer noch veraltete Technologien genutzt. Hier sollte jetzt ein Umdenken erfolgen. Niemand sollte im 21. Jahrhundert noch an Grippe sterben.“

Cilian AG

Das münsterische Biotechnologie-Unternehmen Cilian AG ist eine WWU-Ausgründung. Unternehmensstandort ist der Technologiepark Münster an der Steinfurter Straße. Dort hat Cilian Ende 2018 seine Fläche verdoppelt, zudem wurde die Mitarbeiterzahl von zwölf auf 22 erhöht. Das Unternehmen arbeitet an der Entwicklung von Impfstoffen, Antikörpern und Enzymen – und will Münster nach eigenen Angaben auch in Zukunft treu bleiben. Wichtige strategische Partner sind die Universität und die Technologieförderung. Weitere Vergrößerungen seien im Zuge der Expansion in Planung. Das Unternehmen will in Zukunft zudem zehn weitere Mitarbeiter einstellen.

...

Marktreife 2025 realistisch

CiFlu ist für ihn ein „Impfstoff der Zukunft“. Wann er auf den Markt kommt, ist noch unklar. Scheiner hält 2025 für realistisch. Voraussichtlich im kommenden Jahr soll CiFlu auch an Menschen getestet werden. Die Herstellungsmethode durch ein biotechnologisches Verfahren mithilfe von Wimperntierchen hat sich das Unternehmen bereits patentieren lassen. Die Zulassung des Impfstoffs strebt es in Europa und den USA an. Gemeinsam mit großen Pharma-Firmen soll CiFlu an den Markt gebracht werden. „Es laufen bereits Gespräche“, so Scheiner.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6536061?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Münsters Open-Air-Kinoprogramm 2019
Sommer-Filmnächte: Münsters Open-Air-Kinoprogramm 2019
Nachrichten-Ticker