Pro & Contra
Dürfen Abiturienten am letzten Schultag über die Stränge schlagen?

Münster -

Muss es akzeptiert werden, dass Abiturienten bei ihren Feiern bisweilen kräftig über die Stränge schlagen? Das ist in dieser Woche die Frage in unserer Rubrik „Pro & Contra“. Von Kay Böckling und Karin Höller
Samstag, 13.04.2019, 15:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 13.04.2019, 15:00 Uhr
Pro & Contra: Dürfen Abiturienten am letzten Schultag über die Stränge schlagen?
Abiturienten feiern den "Tag X". Foto: Matthias Ahlke
Pro: Alles halb so wild Man muss die Kirche mal wirklich im Dorf lassen. So schlimm, wie viele tun, verhalten sich die Abiturienten wirklich nicht. Natürlich sind solche Vorkommnisse wie am Paulinum nicht zu entschuldigen. Das ist beileibe kein Dum­me­jun­gen­streich. Punkt!
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6539464?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
„Wir erleben ein Wunder“
Frühstücksgespräch: Die Stornos beim Interview in der Küche von unserem Redaktionsmitglied Stefan Werding.
Nachrichten-Ticker