Hafturlaub für Spritztour genutzt
Duo prallt mit gestohlenem Roller in geparkte Autos

Münster -

Seinen Hafturlaub nutzte ein 42-jähriger Mann zusammen mit einem 16-Jährigen für eine Spritztour. Dafür stahlen sie erst einen Roller – und krachten damit in vier geparkte Autos.

Dienstag, 16.04.2019, 15:24 Uhr aktualisiert: 16.04.2019, 20:26 Uhr
Hafturlaub für Spritztour genutzt: Duo prallt mit gestohlenem Roller in geparkte Autos
Foto: dpa

Der Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben am frühen Dienstagmorgen gegen 4.30 Uhr an der Brüningheide in Kinderhaus. Der 42-Jährige und der 16-Jährige schlossen das Zweirad an der Killingstraße kurz und fuhren ohne Helme los. In einer Kurve kamen sie nach rechts von der Fahrbahn ab, prallten gegen die Fahrzeuge und stürzten auf die Straße.

Rettungskräfte brachten sie mit schweren Kopf- und Fußverletzungen in Krankenhäuser. An den Wagen und dem Roller entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20 000 Euro.

Das Duo sei hinreichend polizeilich bekannt, heißt es im Polizeibericht. Der 42-Jährige sei bereits rechtskräftig verurteilt, in einer Justizvollzugsanstalt untergebracht und befinde sich derzeit im Hafturlaub. Wer von beiden den Roller gefahren hat und ob er einen Führerschein besitzt, ist Bestandteil der Ermittlungen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6547985?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Eiersuche mit Picknick
Insgesamt 11 000 bunte Ostereier haben Kinderherzen am Montag im Schlossgarten höhe schlagen lassen.
Nachrichten-Ticker