„Storno“-Kabarettisten im Interview
„Wir erleben ein Wunder“

Münster -

Es ist ein Experiment. Ein Interview mal nicht in einem Café oder am Telefon, sondern in der Küche unseres Redaktionsmitglieds Stefan Werding. Der hat die Kabarettisten von „Storno“, Thomas Philipzen, Harald Funke und Jochen Rüther, zu sich eingeladen, Eier und Kaffee gekocht und frischen Gouda auf den Tisch gestellt. Von Stefan Werding
Freitag, 19.04.2019, 16:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 19.04.2019, 16:00 Uhr
Frühstücksgespräch: Die Stornos beim Interview in der Küche von unserem Redaktionsmitglied Stefan Werding.
Frühstücksgespräch: Die Stornos beim Interview in der Küche von unserem Redaktionsmitglied Stefan Werding. Foto: Wilfried Gerharz
Philipzen und Rüther kommen pünktlich die Treppe hoch. Funke fehlt. Rüther: (wirkt besorgt) Herr Funke ist eigentlich immer pünktlich. Ein paar Minuten vergehen, dann klingelt’s wieder an der Tür. Erleichterung. Harald Funke ist überrascht, das schon alle da sind.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6548283?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Apotheker beklagen „dramatische“ Lieferengpässe bei Medikamenten
Medikamentenmangel: Apotheker beklagen „dramatische“ Lieferengpässe bei Medikamenten
Nachrichten-Ticker