Jugendkirche Effata
Zum Mitmachen eingeladen

Münster -

„#meinfokus19“ – mit diesem Hashtag lädt die Jugendkirche Effata in Münster ein, in den Sozialen Medien mitzuteilen, was einem selbst wichtig ist im Leben. „Im Fokus“ lautet der Leitbegriff, der über den Kar- und Ostertagen in der Jugendkirche steht.

Dienstag, 16.04.2019, 22:00 Uhr
Franziska König und Sebastian Züter sprayen den Hashtag #meinfokus19 auf den Kirchplatz – eine Einladung, sich über die Sozialen Medien zu beteiligen.
Franziska König und Sebastian Züter sprayen den Hashtag #meinfokus19 auf den Kirchplatz – eine Einladung, sich über die Sozialen Medien zu beteiligen. Foto: Bischöfliche Pressestelle

Franziska König , pastorale Mitarbeiterin, erklärt: „An Gründonnerstag steht die Fußwaschung im Fokus, an Karfreitag das Kreuz und an Ostern die Tauferneuerung – diese drei Tage bieten Anlass darüber nachzudenken, worauf ich in meinem Leben einen Fokus setze.“

In den kommenden Tagen verbreiten das Team um Jugendpfarrer Holger Ungruhe sowie rund 50 Ehrenamtliche den Hashtag in der gesamten Stadt. Zettel, an denen der Hashtag abgerissen und mitgenommen werden kann, werden aufgehängt, an verschiedenen Stellen wird der Hashtag mit Sprühkreide auf die Straße gesprayt. „Jeder soll sich angesprochen und eingeladen fühlen, den Hashtag unter ein entsprechendes Posting zu setzen“, sagt Franziska König. Möglich sei dies in den Sozialen Netzwerken Facebook, Insta­gram sowie Twitter.

Der Gründonnerstagsgottesdienst beginnt am 18. April um 20 Uhr in der Jugendkirche, an Karfreitag (19. April) gibt es ebenfalls um 20 Uhr einen Gottesdienst und die Auferstehung Jesu wird mit der Osternacht am 20. April um 22 Uhr gefeiert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6548626?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Bundeswehr-Panzer hilft bei Emsrenaturierung
Schweres Gerät im Naturschutzgebiet: Der Pionierpanzer "Dachs" ist derzeit auf einem Truppenübungsplatz nahe Münster im Einsatz.
Nachrichten-Ticker