Sterne-Menü zu Sonderkonditionen
„Dein Kochquintett“: Fünf Restaurants treten an

Münster -

Man kann in Münster gut essen gehen, sehr gut sogar. Doch manche Gäste bleiben ihrem Stamm-Restaurant unverbrüchlich treu, andere trauen sich nicht recht in die gehobene Kategorie. Die Aktion „Dein Kochquintett“ will das ein bisschen aufmischen.

Samstag, 20.04.2019, 13:00 Uhr
Diese fünf Küchenchefs bilden das „Kochquintett“ (v.l.): Daniel Wobbe (Villa Medici), Mario Rauchheld (Landhaus Eggert), David Reineke (Schloss Wilkinghege), Laurin Kux (Restaurant Ackermann) und Dimitri Adrian (Gabriel’s).
Diese fünf Küchenchefs bilden das „Kochquintett“ (v.l.): Daniel Wobbe (Villa Medici), Mario Rauchheld (Landhaus Eggert), David Reineke (Schloss Wilkinghege), Laurin Kux (Restaurant Ackermann) und Dimitri Adrian (Gabriel’s). Foto: spe

Der Franzose, heißt es, fährt mit dem klapprigen Citroën zum Sternerestaurant. Der Deutsche, heißt es, fährt mit dem Ferrari zur Pommesbude . . .

Sollte an diesem in Feinschmecker-Kreisen geläufigen Spruch etwas dran sein, machen sich nun fünf münsterische Restaurants bereit, ihn Lügen zu strafen. Denn sie bilden in den kommenden fünf Monaten erneut das „Kochquintett“ : Jeweils eines von ihnen bietet einen Monat lang ein Menü zu Sonderkonditionen an. Wer alle fünf durchprobiert, kann sogar einen Platz beim noblen Abschlussdinner gewinnen.

Menü und passender Wein

Es geht um Schloss Wilkinghege (Mai), Villa Medici (Juni), Gabriel’s im Kaiserhof (Juli), Landhaus Eggert (August) und Restaurant Ackermann (September). Serviert wird jeweils ein auf Jahreszeit und regionale Produkte abgestimmtes Menü von vier oder fünf Gängen inklusive passendem Wein zu verhältnismäßig günstigem Preis.

Die Agentur des Veranstalters stammt aus Dortmund – das mag erklären, warum statt Wein auch Bier angeboten wird. In der Praxis, bestätigen die Küchenchefs, werde in ihren Häusern zum Essen eigentlich nur Wein getrunken . . .

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6552783?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Mehr Buchen, bitte!
Buchen unter Eichen: Förster Holger Eggert zeigt einen "zweischichtigen Bestand."
Nachrichten-Ticker