Netzwerk veranstaltet Tagung in Münster
Denkanstöße für ethisches Investment

Münster -

Das studentische Netzwerk „Speed“ veranstaltet ab Donnerstag (25. April) in Münster eine Tagung: Es geht um Ethik und Ökonomie.

Donnerstag, 25.04.2019, 10:00 Uhr
Menschen wie sie Brasilianerin Vânia Lucia Pereira da Silva sind Thema der Tagung. Sie ist Vizepräsidentin der Kaffeegenossenschaft Coopfam, Mitglied der Coopfam-Frauenorganisation MOBI und Kaffeeproduzentin
Menschen wie sie Brasilianerin Vânia Lucia Pereira da Silva sind Thema der Tagung. Sie ist Vizepräsidentin der Kaffeegenossenschaft Coopfam, Mitglied der Coopfam-Frauenorganisation MOBI und Kaffeeproduzentin Foto: Coopfam, Brasilien (© Opmeer Report

Die Frühjahrstagung von Sneep (student network for ethics in economics and practice) findet vom heutigen Donnerstag an bis zum Sonntag (28. April) in Münster am Institut für Politikwissenschaft der Universität Münster , Scharnhorststraße 100, statt. Unter dem Thema „Konsum neu gedacht“ lädt das Studenten-Netzwerk Referenten aus Wirtschaft, Politik und Universität ein.

Zum Umdenken anzuregen ist das Hauptanliegen des Netzwerks. Es fördert den Diskurs über ethisches und nachhaltiges Wirtschaften und animiert dazu, außerhalb der Grenzen der klassischen Ökonomie zu denken, berichten die Veranstalter in einer Pressemitteilung. „Das Unternehmen Oikocredit wurde als Partner im Bereich ethisches Investment als Hauptsponsor gewonnen.

Neue Denkanstöße

Die Arbeit von Oikocredit zeigt, dass nachhaltige Alternativen im Umgang mit Geld möglich sind und gibt neue Denkanstöße in wirtschaftsethischen Fragen“, so Melissa Aug, eine der Tagungsorganisatorinnen. Sneep ist das größte studentische Netzwerk im deutschsprachigem Raum zum Thema Wirtschafts- und Unternehmensethik.

Mehr als 500 Studierende, Promovierende und Berufseinsteiger sind Mitglied in den 30 Lokalgruppen in Deutschland und der Schweiz. Das interdisziplinäre Netzwerk bildet eine Schnittstelle zwischen Studierenden, jungen Wissenschaftlern, Unternehmen und gesellschaftspolitischen Akteuren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6563843?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Mehr Buchen, bitte!
Buchen unter Eichen: Förster Holger Eggert zeigt einen "zweischichtigen Bestand."
Nachrichten-Ticker