Umweltaktivist Jürgen Blümer lobt „Fridays for Future“:
Generationswechsel beim Klimaschutz

Münster -

Jürgen Blümer ist 52 Jahre alt, hat schon gegen Atomkraft und Kohleverstromung demonstriert und war bei Greenpeace aktiv. Jetzt erlebt er etwas ganz Neues: Fridays for Future. Ein Gespräch. Von Klaus Baumeister
Freitag, 26.04.2019, 08:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 26.04.2019, 08:00 Uhr
Jürgen Blümer ist beeindruckt von der neuen Protestkultur der Jugend.
Jürgen Blümer ist beeindruckt von der neuen Protestkultur der Jugend. Foto: Pjer Biederstädt/kb
Jürgen Blümer ist seit 30 Jahren in der Umweltbewegung aktiv. Jetzt erlebt er nach eigenem Bekunden etwas, „was ich noch vor Kurzem nicht für möglich gehalten habe“. Wenn es um Treibhauseffekt, Kohleausstieg oder Massentierhaltung geht, dann tauchen bei den Veranstaltungen „neue Gesichter auf“.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6565798?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Seltener Herkuleskäfer geschlüpft
Diese Herkuleskäfer-Weibchen der seltenen Art Morishimai ist vor wenigen Tagen bei Züchter Dr. Dr. Reinhard Hübers aus dem Kokon geschlüpft.
Nachrichten-Ticker