Suche an der Steinfurter Straße
Der verschollene US-Soldat

Münster -

Seit 74 Jahren gilt der US-Soldat als vermisst. Im Zweiten Weltkrieg wird der Bomber, in dem er sitzt, über Münster abgeschossen. Jetzt sucht ein amerikanisches Team nach seinen Überresten. Von Björn Meyer
Freitag, 26.04.2019, 19:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 26.04.2019, 19:00 Uhr
Eimer für Eimer wird zunächst durchgesiebt, damit der Boden später wieder ohne Nährstoffverlust auf das Feld aufgebracht werden kann. Für Theresa Blackmon (r.) und ihre Kameraden und Kollegen eine Arbeit, bei der es auf Exaktheit ankommt.
Eimer für Eimer wird zunächst durchgesiebt, damit der Boden später wieder ohne Nährstoffverlust auf das Feld aufgebracht werden kann. Für Theresa Blackmon (r.) und ihre Kameraden und Kollegen eine Arbeit, bei der es auf Exaktheit ankommt. Foto: Björn Meyer
Es ist das letzte Kriegsjahr 1945. Ein amerikanischer B-24-Bomber überfliegt Münster und wird abgeschossen. Das Flugzeug stürzt auf ein Feld nahe der Steinfurter Straße. Es überschlägt sich und kommt schließlich auf dem Nachbarfeld zum Liegen. So schildert es der Augenzeugenbericht eines Bauern, der damals als Teenager den Absturz aus einem Bunker heraus beobachtete.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6568172?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Ring bleibt nach Wasserrohrbruch eine Woche lang gesperrt
Ein Wasserrohrbruch auf dem Lublinring sorgt am Montagabend für eine großes Verkehrschaos.
Nachrichten-Ticker