Grevener Straße
Nachbarin beobachtet Einbrecher an Imbiss

Münster -

Eine Nachbarin beobachtete am frühen Montagmorgen an der Grevener Straße zwei Einbrecher. Als diese das bemerkten, ergriffen sie die Flucht.

Montag, 27.05.2019, 14:36 Uhr aktualisiert: 28.05.2019, 16:32 Uhr
Grevener Straße: Nachbarin beobachtet Einbrecher an Imbiss
Foto: dpa

Die 26-jährige Frau wachte gegen 4 Uhr durch Geräusche vor ihrem Haus auf. Als sie nachsah, entdeckte sie zwei Männer vor dem dortigen Schnellimbiss, berichtet die Polizei. Das Duo versuchte, mit Tritten das Fenster zum Laden zu öffnen. Als die Einbrecher die Münsteranerin bemerkten, flüchteten sie auf einem blauen Roller in Richtung Greven.

Etwa eine halbe Stunde später sah ein Zeuge zwei verdächtige Personen auf blauen Rollern in Nienberge. Sie fuhren über den Von-Schonebeck-Ring in die Alhardstraße. Beide Männer sind Mitte 20 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und schlank. Einer trug eine dunkle Jacke, eine tarnfarbene Hose, einen Motorradhelm, Einweghandschuhe und hatte einen schwarzen Rucksack dabei. Die zweite Person hatte einen Halbschalen-Helm auf dem Kopf, einen Vollbart, sah südländisch aus und war dunkel gekleidet.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251/275-0 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6644641?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Dienstag wird wärmster Tag der Woche in NRW
Die Sonne scheint von einem blauen Himmel zwischen zwei Sonnenblumen hindurch.
Nachrichten-Ticker