Vorzeitige Geburt
Baby kam im Rettungswagen vor Feuerwehrwache zur Welt

Münster -

Dieser neue Erdenbürger hatte es am Samstagmorgen sehr eilig, um endlich seinen ersten Sonnenaufgang sehen zu können: Mit starken Wehen war eine schwangere Frau mit dem Privatwagen auf dem Weg nach Münster zum Krankenhaus. Bis dorthin schaffte sie es aber nicht mehr rechtzeitig - ihr Kind kam stattdessen in einem Rettungswagen zur Welt.

Sonntag, 16.06.2019, 18:00 Uhr
Vorzeitige Geburt: Baby kam im Rettungswagen vor Feuerwehrwache zur Welt
(Symbolbild) Foto: dpa

Um 4.05 Uhr in der Früh ging am Samstag bei der Leitstelle der Feuerwehr in Münster ein Anruf ein: Es meldete sich ein werdender Vater auf seiner Anfahrt nach Münster. Er stand schwer unter Stress. Denn: Neben ihm im Wagen saß seine schwangere Frau, die starke Wehen hatte. Da das Paar nicht in Münster wohnt, fehlte dem Fahrer in diesem Moment die Orientierung. Der schnellste Weg zum Krankenhaus war ihm nicht bekannt. Möglicherweise war das akute Orientierungsproblem auch der Aufregung geschuldet...

Der Mann schilderte dem Feuerwehr-Mitarbeiter am Telefon die Situation - und die hiermit verbundene Notlage. Währenddessen klagte seine Frau über zunehmende Schmerzen. Reaktionsschnell erfasste der Ansprechpartner in der Feuerwehr-Leitstelle die heikle Lage und erfragte, wo sich der Autofahrer gerade befinden würde.

Geplanter Umstieg in Rettungswagen

Da der Autofahrer zu diesem Zeitpunkt gerade auf der Steinfurter Straße unterwegs war, wies ihm der Feuerwehr-Mitarbeiter den Weg zur Feuerwehrwache am York-Ring. In der Zwischenzeit wurden von der Leitstelle ein Rettungswagen und ein Notarzt zur Wache bestellt.

Nachdem der werdende Vater vorgefahren war, schaffte seine schwangere Frau so gerade noch den Umstieg in den bereitstehenden Rettungswagen. Zur Weiterfahrt zum Krankenhaus kam es jedoch erstmal nicht: Die Frau brachte im Wagen vor der Feuerwehrwache ihr Kind zur Welt.

Erst danach wurde die Kleinfamilie zum Krankenhaus weitergefahren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6697048?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Christoph Metzelder als Praktikant beim SC Preußen Münster
Aufsichtsrat und Praktikant in Personalunion: Christoph Metzelder.
Nachrichten-Ticker