Öffentliche Informationsveranstaltung
Südpark: Stadt stellt Planung vor

Münster -

Sanierung der Speckbrettplätze und des Wasserbeckens, neue Pflanzen und Sitzmöglichkeiten: Was in Zukunft mit dem Südpark alles passieren soll, erläutert die Stadt am Dienstag (25. Juni).

Sonntag, 23.06.2019, 16:00 Uhr aktualisiert: 23.06.2019, 17:51 Uhr
 
  Foto: Stadt Münster/Bernhard Fischer

Die Entwürfe für die Sanierung des Südparks stellt das Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit am Dienstag (25. Juni) um 18.30 Uhr im Abi-Südpark vor. Zu der Informations- und Diskussionsveranstaltung sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen.

Die Sanierung wird in mehreren Abschnitten erfolgen. Der erste Abschnitt, der 2020 umgesetzt werden soll, umfasst das marode Wasserbecken und die abgängigen Speckbrettplätze.

Später stehen das zentrale Ballspielfeld, die bereits zurückgebaute Pergola und die Wegeverbindungen auf dem Programm. In Teilbereichen wird der Park neu bepflanzt, Bänke und Abfallbehälter werden komplett erneuert.

Die Planungen für die Südpark-Sanierung wurden in Zusammenarbeit mit dem Landschaftsarchitekturbüro Teschner erstellt. Dabei wurden Ideen aus dem Beteiligungsverfahren im Sommer 2017 aufgriffen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6712592?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Superintendent Ulf Schlien überraschend gestorben
Ulf Schlien 
Nachrichten-Ticker