Tag der Architektur
Blick in Neubauten, die beeindrucken

Münster -

Neue Architektur hautnah zu erleben und vom Architekten persönlich erläutert zu bekommen – diese Möglichkeit bietet am Wochenende (29. und 30. Juni) wieder der „Tag der Architektur“.

Samstag, 29.06.2019, 19:00 Uhr
Öffenen am „Tag der Architektur“ ihre Pforten für Interessierte: der „whyit Cube“ an der Wienburgstraße (oben) die Theaterkasse an der Neubrückenstraße (unten r.) und Nahversorgungszentrum in Hiltrup (unten l.).
Öffenen am „Tag der Architektur“ ihre Pforten für Interessierte: der „whyit Cube“ an der Wienburgstraße (oben) die Theaterkasse an der Neubrückenstraße (unten r.) und das Nahversorgungszentrum in Hiltrup (unten l.). Foto: Goldbeck Nord GmbH/Jan Koschinowski/Espendiller+Gnegel

In Nordrhein-Westfalen können 170 Architekturprojekte in 88 Städten und Gemeinden besichtigt werden – private Wohnhäuser und öffentliche Bauwerke, Gärten und Parks, Plätze und Quartiere. Drei beeindruckende Neubauten öffnen in Münster ihre Türen: das Nahverkehrszentrum in Hiltrup, das Gebäude „whyit Cube“ im Norden der Stadt und die Theaterkasse an der Neubrückenstraße.

 Nahversorgungszen­trum mit Wohnbebauung in Hiltrup: „Im Herzen des Stadtteils Hiltrup befindet sich das Grundstück, auf dem das neue Konzept einer Funktionsmischung aus Wohnen, Handel, Dienstleistung und Gastronomie umgesetzt worden ist – ein Nahversorgungszentrum mit Wohnbebauung, das die wichtigsten Bedürfnisse zentriert bündelt“, betont die Architektenkammer NRW in der Ankündigung. Die Immobilie an der Bergiusstraße 3 kann am Samstag von 10 bis 12 Uhr besichtigt werden.

►  Neubau des „whyit Cube“: Mit dem Neubau auf dem whyit Campus ist Bürofläche für junge Start-ups geschaffen worden. In neun Monaten Bauzeit wurde das Gebäude mit vorgefertigten Systembauelementen bezugsfertig errichtet. Diese Gebäudestruktur bleibt durch bewusstes Weglassen bei der Innenraumgestaltung erkennbar und schafft ein offenes, angenehmes Raumgefühl. Die Fassade ist horizontal gegliedert und wird immer wieder durchbrochen durch die verspringenden Höhen im Fensterband. Das Gebäude an der Wienburgstraße 207 öffnet am Sonntag von 11 bis 14 Uhr seine Pforten.

►  Sanierung der Theaterkasse Münster: „Nach mehrmonatiger Planungsphase konnte die gesamte Umsetzung in einer straffen Realisierungsphase betriebsfertig abgeschlossen werden. In enger Zusammenarbeit mit dem Denkmalamt der Stadt Münster, dem Amt für Immobilienmanagement sowie den Mitarbeitern des Theaters wurde konzeptionell eine neue ganzheitliche Einheit geschaffen“, heißt es in der Ankündigung. Die Theaterkasse, Neubrückenstraße 63, öffnet am Samstag von 10 bis 17 Uhr ihre Pforten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6731023?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker