Abitur 2019: Ludwig-Erhard-Berufskolleg Münster
Alle sind am Ziel angekommen

Münster -

Am Ludwig-Erhard-Berufskolleg erhielten am Samstagmorgen 68 Schülerinnen und Schüler in feierlichem Rahmen die Abiturzeugnisse. In ihren Grußworten an die Abiturientia und die knapp 200 Festgäste stellte Schulleiterin Martina Becker-Lenz in ihren Grußworten fest: „Sie haben manche Hürde genommen, sind vielleicht auch mal gestrauchelt – ans Ziel gekommen sind sie am Ende alle.“

Sonntag, 30.06.2019, 17:00 Uhr aktualisiert: 30.06.2019, 17:02 Uhr
68 Schüler des Wirtschaftsgymnasiums erhielten ihre Zeugnisse von Schulleiterin Martina Becker-Lenz.
68 Schüler des Wirtschaftsgymnasiums erhielten ihre Zeugnisse von Schulleiterin Martina Becker-Lenz. Foto: Ludwig-Erhard-Berufskolleg

Besonders hervorzuheben sind Kira Anfang , Robin Nollmann und Leonhard Vogt. Sie erreichten jeweils den Notenschnitt von 1,2 und waren damit die besten der diesjährigen Stufe.

Für die Schülerschaft sprach stellvertretend Laurenz Werschmann: „Wir verlassen Liebgewonnenes und Vertrautes. Auf uns wartet Neues, Spannendes und Unbekanntes.“ Den Lehrern zollte er in seiner Ansprache dankbaren Respekt für die erfolgreiche Begleitung zum Abitur: „Sie haben immer an uns geglaubt.“

Festredner war in diesem Jahr Martin Witte , Geschäftsführer bei Online-Profession. Das Kolleg kooperiert seit knapp zwei Jahren mit dem münsterischen Unternehmen. Witte blickte in die Zukunft: „Sie dürfen und müssen ab jetzt zunehmend Verantwortung übernehmen.“

Mit einem Zitat von Goethe entließ Ulrich Müller, einer der Klassenlehrer, die Abiturientinnen und Abiturienten auf ihren weiteren Lebensweg: „Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.“

Für gefühlvolle musikalische Untermalung mit Gitarre und Gesang sorgte Thomas Wehland, selbst Lehrer der Schule.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6737088?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker