Feierstunde am Schillergymnasium
Erfolgreich gemeinsam gelernt

Münster -

In einer Feierstunde hat das Schillergymnasium Münster drei Absolventen des „Gemeinsamen Lernens“ entlassen. An der Schule gibt es seit 2011 Klassen, in denen Kinder mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf zusammen mit Schülern des Gymnasiums lernen, wie die Schule mitteilt.

Dienstag, 02.07.2019, 04:00 Uhr
Drei Schüler haben jetzt das Projekt „Gemeinsames Lernen“ erfolgreich abgeschlossen.
Drei Schüler haben jetzt das Projekt „Gemeinsames Lernen“ erfolgreich abgeschlossen. Foto: pd

Die Abschlussklasse 10a hatte das Motto „Erfolg ist eine Treppe, jede Stufe muss man gehen. Schritt für Schritt“ gewählt. Laut der Mitteilung der Schule stehe es für das Selbstverständnis des Schillergymnasiums, das „Gemeinsame Lernen“ erfolgreich umzusetzen. Es war der dritte Abschlussjahrgang in den vergangenen sechs Jahren.

Schulleiterin Anne Eyben brachte ihre Freude darüber zum Ausdruck, dass alle drei nun ehemaligen Schüler ihre Zukunft so engagiert selbst in die Hand genommen haben, heißt es in der Mitteilung.

Klassenlehrer Kai Nolting bedankte sich für die Zeit mit den drei Schülern und zeigte in einem Film Bilder von den gemeinsamen Erlebnissen der Schulzeit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6742184?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
WDR macht Platz für 130 Wohnungen
Von der Mondstraße zum Servatiiplatz (v.l.) Stadtbaurat Robin Denstorff, Studioleiterin Andrea Benstein, Oberbürgermeister Markus Lewe, Dr. Carsten Wildemann (Leiter der WDR-Gebäudewirtschaft), Dr. Christian Jäger (Geschäftsführer der Wohn- und Stadtbau) und Dr. Thomas Robbers (Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Münster) stellten die gemeinsamen Pläne von Stadt und WDR vor.
Nachrichten-Ticker