„Hello my name is“
Wer sich traut, kann auf die Bühne

Münster -

Rappen auf einer Bühne? Wer davon schon immer geträumt hat, der sollte am Samstag in den Schlossgarten kommen. Aber auch, wer nur zuhören möchte, ist dort willkommen.

Donnerstag, 11.07.2019, 12:00 Uhr
Beim Publikum kommt die Session „Hello my name is“ traditionell an. Bereits zum 25. Mal findet sie daher am Samstag statt.
Beim Publikum kommt die Session „Hello my name is“ traditionell an. Bereits zum 25. Mal findet sie daher am Samstag statt. Foto: pd

Am Samstag (13. Juli) findet das zweite Open-Air-Konzert der Hip-Hop-Live-Session „Hello my ­name is“ des Jahres statt. Nach dem sonnigen Auftakt im Mai wird der Pavillon in Münsters Schlossgarten erneut zu einer großen Bühne für Live-Beats, Rap und Gesang umfunktioniert. „Die Session ist bereits zum 25. Mal eine Anlaufstelle für alle, die sich für Improvisation, handgemachte Musik und positive Hip-Hop-Vibes begeistern können – auf und vor der Bühne“, heißt es in einer Ankündigung des Veranstalters.

Den Auftakt machen am Samstagabend die beiden Duos Hafkes aus Münster und Kunstfabrik aus Dortmund. Die Musik kommt dabei – wie immer bei „Hello my name is“ – nicht aus der Konserve, sondern wird live von einer voll besetzten Band eingespielt und improvisiert: Das Repertoire von Phil Wood (Gitarre), Manuel Bürgel (Bass), „Derkalavier“ (Keyboard) und „Baronski“ (Schlagzeug) umfasst sowohl klassischen Hip-Hop als auch Funk, Soul und Jazz.

Bei dieser 25. Ausgabe des Formats gibt es darüber hinaus in Kooperation mit Trust in Wax eine Besonderheit: Bei einer Beat-Bastel-Action in der Stadtbücherei am selben Tag (10 bis 15 Uhr, Teilnahme kostenlos) haben Beatmaker die Möglichkeit, aus gespendeten Tonträgern Beats zu produzieren und mit diesen vor der Session und zwischendurch im Schlossgarten ein eigenes Beatset aufzulegen.

Nach dem Auftakt der Eröffnungsacts ist die Bühne dann frei für alle, die sich trauen: Egal ob Freestyle, gerappte Texte oder Gesang – alles ist willkommen. Eine Anmeldung ist vorher nicht nötig.

Das Konzert am 13. Juli im Pavillon des Schlossgartens beginnt um 17 Uhr, der Eintritt ist frei.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6768337?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Burgen als Standortfaktor
Burg Vischering in Lüdinghausen ist eine Augenweide – und gehört zur 100-Schlösser-Route, die jetzt aufgewertet werden soll.
Nachrichten-Ticker