Spendenaktion
Kinderhospiz schafft medizinische Ausrüstung an

Münster -

Das Lubliner Kinderhospiz „Der kleine Prinz“ bedankt sich für die Hilfe aus der WN-Spendenaktion.

Montag, 15.07.2019, 23:00 Uhr
Das Lubliner Kinderhospiz „Der kleine Prinz“ bedankt sich für die Hilfe aus der WN-Spendenaktion.
Das Lubliner Kinderhospiz „Der kleine Prinz“ bedankt sich für die Hilfe aus der WN-Spendenaktion. Foto: Dirk Anger

„Uns freuen das Engagement und die offenen Herzen Ihrer Gemeinschaft für die Bedürfnisse todkranker Kinder.“ Die finanzielle Unterstützung ermöglichte es, den Einkauf notwendiger medizinischer Ausrüstung zu tätigen, darunter Silikon-Beatmungsbeutel für Neugeborene und Säuglinge, Druckmessgeräte mit Manschette und Sensoren für Pulsoxymeter zur Messung der Sauerstoffsättigung.

Es wurden auch Mittel für den Einkauf von Medikamenten und Verbandsmaterialien vorgesehen, die für die tägliche Betreuung von Kindern im stationären und häuslichen Hospiz erforderlich sind. Zurzeit umsorgt das Kinderhospiz nach eigenen Angaben 54 Kinder aus dem Gebiet des Verwaltungsbezirks Lublin.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6781624?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F6781619%2F
Nachrichten-Ticker