Straßensperrungen in der Nacht
Neuer Asphalt für die Scharnhorststraße und Torminbrücke

Münster -

Autofahrer aufgepasst: Da die Scharnhorststraße und die Torminbrücke am Donnerstag und Freitag (25./26. Juli) neue Deckschichten bekommen, müssen die Straßen teilweise gesperrt werden. Die Einschränkungen gelten vor allem für die Nachtstunden - aber nicht nur.  

Montag, 22.07.2019, 12:31 Uhr aktualisiert: 22.07.2019, 13:14 Uhr
Straßensperrungen in der Nacht: Neuer Asphalt für die Scharnhorststraße und Torminbrücke
Die Asphaltschicht der Torminbrücke wird erneuert. Foto: Stadt Münster

In der Nacht vom Donnerstag auf Freitag (25./26. Juli; 21 bis 5 Uhr) ist der Kreuzungsbereich Scharnhorststraße / Kardinal-von-Galen-Ring wegen Asphaltarbeiten für den stadtauswärtigen Verkehr gesperrt. Das gab die die Stadt in einer Pressemitteilung bekannt. Aufgrund der Auskühlzeiten des Asphalts bleibt die Sperrung bis etwa 14 Uhr am 26. Juli bestehen.

Der Verkehr wird über die Weseler Straße und den Kolde-Ring umgeleitet. Vom Kolde-Ring aus kann nach rechts in die Scharnhorststraße abgebogen werden, auch von der Mecklenbecker Straße aus kann die Kreuzung geradeaus passiert werden. 

Auf der Torminbrücke soll laut Mitteilung in der Nacht vom Freitag auf Samstag (26./27. Juli) die Deckschicht der drei Fahrspuren in Richtung Kolde-Ring instand gesetzt werden. Dafür muss diese Fahrtrichtung des Kardinal-von-Galen-Rings von 21 bis 5 Uhr ab Sentruper Straße gesperrt werden. Der Verkehr wird über Sentruper Straße, Dingbängerweg und Mecklenbecker Straße umgeleitet. 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6796961?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Zweiter Anlauf für den Hafenmarkt
Eine Mehrheit im Rat stimmte für einen neuen Anlauf, um den Hafenmarkt bauen zu können.
Nachrichten-Ticker