Hip-Hop-Act für "Münster Mittendrin"
Fünf Sterne deluxe spielen beim Stadtfest

Münster -

Die Leude woll'n, dass Bass massiert: Deshalb haben die Veranstalter des Stadtfestes "Münster Mittendrin" die Hamburger Hip-Hopper von Fünf Sterne deluxe engagiert. Sie spielen am Samstag als Co-Headliner vor den H-Blockx.

Dienstag, 23.07.2019, 15:30 Uhr aktualisiert: 23.07.2019, 15:50 Uhr
Hip-Hop-Act für "Münster Mittendrin": Fünf Sterne deluxe spielen beim Stadtfest
Die Hamburger Hip-Hopper von Fünf Sterne deluxe spielen am Samstag beim Stadtfest "Münster Mittendrin" Foto: pd

Mit Hits wie "Willst Du mit mir geh'n?", "Die Leude" und "Ja, ja... Deine Mudder" sind Fünf Sterne deluxe Ende der 90er Jahre bekannt geworden. Die Songs von Das Bo , Tobi Tobsen, DJ Coolmann und Marcnesium haben mittlerweile Kult-Status erreicht und laufen auch 20 Jahre nach Veröffentlichung noch in den Clubs rauf und runter. Im Oktober 2017 erschien  - nach 17-jähriger Pause - das neue dritte Album von. Und noch immer dröhnt die Single-Doppelspitze „Moin Bumm Tschack“ und „Afrokalle“ in den Ohren. 

Am 17. August (Samstag) spielen die Hamburger auf dem Stadtfest "Münster Mittendrin" auf dem Domplatz. Als Co-Headliner werden sie um 20.30 Uhr auf die H-Blockx (22.30 Uhr) einstimmen, teilten die Stadtfest-Veranstalter mit. Damit ist das Line-up für die Domplatzbühne komplett.

Am Sonntag (18. August) macht  Roland Kaiser  das Triple komplett: Nach 2017 und 2018 wird der Schlager-Kultstar auch in diesem Jahr beim Stadtfest auf der Domplatz-Bühne stehen.

Ablaufplan Hauptbühne Domplatz

Freitag (16. August): 18.30 Uhr Kuult, 20.30 Uhr Josh., 22.00 Uhr MBP, 22.45 Uhr Lost Frequencies

Samstag (17. August): 18.30 Uhr Killerpilze, 20.30 Uhr Fünf Sterne deluxe, 22.30 Uhr H-Blockx

Sonntag (18. August): 11 Uhr Jugend für Münster, 19.30 Uhr The Voice of Münsterland, 20 Uhr Roland Kaiser

...

Mit Lost Frequencies holen die Macher von " Münster Mittendrin " am Freitag (16. August) einen inter­nationalen DJ, Produzenten und Live-Act der globalen elektronischen Musikszene nach Münster.

 

Münster Mittendrin 2019: Die Top-Acts

1/6
  • Freitag, 16. August:

    LOST FREQUENCIES

    Domplatz
    Einlass 18h | Beginn 22h

    Foto: Luisa Grötsch
  • Freitag, 16 August:

    JOSH.

    Domplatz
    Einlass 18h | Beginn 19h

    Foto: dpa
  • Samstag, 17. August:

    H-BLOCKX

    Domplatz
    Einlass 18h | Beginn 22h

    Foto: Pressefoto
  • Samstag, 17. August:

    KILLERPILZE

    Domplatz
    Einlass 18h | Beginn 19h

    Foto: Diana Mühlberger
  • Sonntag, 18. August:

    ROLAND KAISER

    Domplatz
    Einlass 18h | Beginn 20h

    Foto: PD
  • Sonntag, 18. August:

    VOICE OF MÜNSTERLAND

    Domplatz
    Einlass 18h | Beginn 19h

    Foto: Micha Richter

 

Tickets

Für die Konzerte am Freitag und Samstag (16./17. August) gibt es entgegen anders lautender Gerüchte noch Tickets. Karten gibt es im WN-Ticket-Shop, Prinzipalmarkt 13-14, oder online . Das Konzert von Roland Kaiser am Sonntag (18. August) ist bereits ausverkauft.

...

 

Die schönsten Bilder vom Stadtfest "Münster mittendrin" 2018

1/30
  • Mit dem Fassanstich wird das Fest am Freitag offiziell eröffnet.

    Foto: Oliver Werner
  • Am Stadthaus I wird am Freitag ein sogenannter Astrotrainer ausprobiert. 

    Foto: Matthias Ahlke
  • An der Stubengasse stürzen Mutige sich beim Bungee Jumping in de Tiefe.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Ebenfalls an der Stubengasse gibt es Liegestühle für erschöpfte Besucher.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Der Berliner Künstler Norbert Jaschke verwandelte sich mithilfe von Lehm in ein apokalyptisches Kunstwerk. Drei Tage lang saß er jeweils sechs Stunden am Stück auf der Stubengasse.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Am Syndikatplatz wurde viel für Familien geboten.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Auch auf tierische Besucher konnte man beim Stadtfest zählen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Das Highlight am Freitagabend: Fritz Kalkbrenner spielt am Domplatz.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Lichtinstallationen am Freitagabend auf dem Prinzipalmarkt.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Auf der Feinschmecker-Meile am Prinzipalmarkt sind die Abende gemütlich ausgeklungen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Viele Fans kamen zum Auftritt der Reisegruppe Hardrock am Samstag.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Musikgruppe Skarage spielte Samstag am Drubbel fast zwei Stunden lang.

    Foto: Oliver Werner
  • Am Syndikatplatz bemalten Kinder gemeinsam mit Studentinnen der Kunstakademie Münster einen Bauzaun.

    Foto: Oliver Werner
  • Im Rathaus-Innenhof spielten die Stars des USC Münster mit Kindern Volleyball.

    Foto: Oliver Werner
  • Hans Jolmann (Mitte) stürzt sich am frühen Samstagabend aus 70 Metern Höhe in die Tiefe. Damit war er der älteste Bungee-Springer auf der Stubengasse.

    Foto: Oliver Werner
  • Bäckermeister Christopher Krimphove (links) überreicht Jan Delay eine Torte mit Hut und Brille. 

    Foto: Oliver Werner
  • Auch die ganz Kleinen kamen auf ihre Kosten.

    Foto: Oliver Werner
  • Artisten auf dem Prinzipalmarkt am Samstag.

    Foto: Oliver Werner
  • Am Lamberti-Brunnen stand ein Element aus Pappe des Eisenman-Brunnens.

    Foto: Oliver Werner
  • Jongleure vor der Lambertikirche am Samstag.

    Foto: Oliver Werner
  • Nicht nur die Kleinen hatten Spaß an den vielen Spiel- und Mitmachaktionen.

    Foto: Oliver Werner
  • Auf dem Prinzipalmarkt gab es ganz besondere Spezialitäten.

    Foto: Oliver Werner
  • Das Highlight am Samstagabend: Jan Delay auf der Bühne am Domplatz. 

    Foto: Matthias Ahlke
  • Roland Kaiser wirft am Sonntag gemeinsam mit Fans Münzen in den Lambertibrunnen. 

    Foto: Matthias Ahlke
  • Einen spektakulären Ausblick hatte man vom Bungee-Jumping-Turm.

    Foto: Matthias Ahlke
  • René Michel, dessen Künstlername Peat Miles ist, bei seinem Auftritt als Finalist bei "Voice of Münsterland".

    Foto: Matthias Ahlke
  • Dalia Häßicke gewann am Sonntagabend beim Finale des Gesangswettbewerb "Voice of Münsterland".

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Finalisten Dalia Häßicke (2.v.l.) und René Michel (r.) des Gesangswettebwerbs "Voice of Münsterland" mit Roland Kaiser (l.) und den Moderatoren der Show.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Zahlreiche Fans unterstützten Roland Kaiser am Sonntagabend.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Roland Kaiser – hier im Duett mit Background-Sängerin Christiane Eiben – begeisterte 9000 Fans am Sonntagabend auf dem Domplatz.

    Foto: Matthias Ahlke

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6799696?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen
Fußball: 3. Liga: Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen
Nachrichten-Ticker