Ferienprogramm auf dem Mühlenhof
Bumerang und Kaleidoskop basteln

Münster -

Ein Kaleidoskop besitzt mit seinen sich ständig neu aufbauenden, farbenprächtigen Bildern gehöriges Faszinationspotenzial. Ebenso ein Bumerang, der – richtig konstruiert – wie ferngesteuert zum Werfer zurückkehrt. Wie man solche Dinge selbst bauen kann, lernen Kinder im Ferienprogramm auf dem Mühlenhof in Münster.

Mittwoch, 31.07.2019, 11:00 Uhr aktualisiert: 01.08.2019, 16:46 Uhr
 
  Foto: dpa

Auch in der zweiten Hälfte der diesjährigen Sommerferien finden auf dem Mühlenhof am Theo-Breider-Weg 1 in Münster abwechslungsreiche Workshops für Kinder statt.

► Am 8. August (Donnerstag) beispielsweise können Kinder ab acht Jahren in der Zeit von 15 bis 17 Uhr ihren eigenen Bumerang bauen. Bei diesem Workshop sägen sie ihren Bumerang erst aus, schleifen ihn dann windschnittig und malen ihn schließlich an. Am Ende wird getestet, wie gut das Modell fliegt.

► Die „Kleine Zeichenschule“ am 13. August (Dienstag) beschäftigt sich von 10 bis 12 Uhr mit der Frage, was eigentlich zur Mühle gehört. Das Wahrzeichen des Freilichtmuseums ist bekanntlich eine alte Windmühle. Zusammen mit der Künstlerin Uschi Dillmann erkunden teilnehmende Kinder ab sieben Jahren, was zu solch einer Mühle dazugehört. Unter Anleitung zeichnen sie anschließend mit Aquarellstiften ihre eigenen Mühlenbilder.

► Wer sein eigenes Kaleidoskop bauen will, der sollte wiederum am 15. August (Donnerstag) von 15 bis 17 Uhr am Workshop im Mühlenhof teilnehmen. Ein Kaleidoskop ist so etwas wie ein Zauberfernrohr: Wenn man hineinschaut, sieht man tolle bunte Muster. Und wenn man es dreht, verändern sich auch die Muster. Spiegelfolie, bunte Steinchen und Pappe werden gestellt, unter Anleitung basteln Kinder ab sieben Jahren daraus ihre bunten Kaleidoskope.

► Am 20. August (Dienstag) schließlich werden in der „Kleinen Zeichenschule“ in der Zeit von 10 bis 12 Uhr Schatzkarten gezeichnet. Auf dem Mühlenhof gibt es viele Stellen, an denen man gut einen Schatz verstecken könnte. Die teilnehmenden Kinder ab sieben Jahren gehen mit der Künstlerin Uschi Dillmann auf Erkundungstour und zeichnen unter ihrer Anleitung mit Aquarellstiften ihre eigene Mühlenhof-Schatzkarte.

Zum Thema

Die Zeichenkurse kosten neun Euro inklusive Museumseintritt. Die Workshops, bei denen Bumerangs beziehungsweise Kaleidoskope gebaut werden, kosten sieben Euro inklusive Eintritt. Anmeldungen sind möglich unter ' 98 12 00 oder per E-Mail an: info@muehlenhof-muenster.org.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6817111?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Westfalia Kinderhaus gewinnt Heimatpreis
Strahlende Gesichter gab es bei der Preisverleihung im Rathausfestsaal.
Nachrichten-Ticker