Zweite Plage für Ruderer
Quallen breiten sich im Dortmund-Ems-Kanal aus

Münster-Hiltrup -

Erst der Eichenprozessionsspinner, jetzt Quallen: Bei den hohen Temperaturen der vergangenen Wochen fühlen sich viele Tiere besonders wohl. Im Dortmund-Ems-Kanal sind jetzt Quallen unterwegs.

Dienstag, 06.08.2019, 17:00 Uhr aktualisiert: 06.08.2019, 17:07 Uhr
Zweite Plage für Ruderer: Quallen breiten sich im Dortmund-Ems-Kanal aus
Eine hierzulande nicht heimische Quallenart aus Asien soll im Dortmund-Ems-Kanal gesichtet worden sein. (Symbolfoto) Foto: epa/Osamu Shimomura/Mari

Quallen im Dortmund-Ems-Kanal? Auch darauf wird man sich einstellen müssen. Udo Weiss vom Akademischen Ruderclub ( ARC ) Münster ist sich sicher, dass die Nesseltiere in Kürze auch in Münster anzutreffen sind. „Bei den warmen Wassertemperaturen werden sie gewiss auch zu uns wandern“, prognostiziert er.

Ruderkollegen des Ruderclubs Hansa in Waltrop hatten sich vor wenigen Tagen über Quallen-ähnliche Wesen im Dortmund-Ems-Kanal gewundert, die ihnen unbekannt vorkamen. Übereinstimmend berichten mehrere Medien im Ruhrgebiet, dass im Dortmunder Hafen vom Hafenmeister bereits Quallen gesichtet wurden.

Per Containerschiff nach Münster

Es soll sich um asiatische Quallen handeln, die wahrscheinlich mit Containerschiffen in den Dortmund-Ems-Kanal gekommen sind. Berichten zufolge sind sie nicht größer als eine Zwei-Euro-Münze und sollen für Menschen ungefährlich sein. Ihre Nesselfäden sollen nicht in der Lage sein, die  menschliche Haut zu durchdringen.

Immerhin das lässt die Ruderer, die an der Alten Fahrt in Hiltrup ihr Vereinsheim haben, aufatmen. Denn erst bis vor wenigen Tagen durften sie sich noch mit dem Eichenprozessionsspinner abplagen. Schließlich ergriffen sie selbst die Initiative und ließen Gespinste entfernen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6831501?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen
Fußball: 3. Liga: Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen
Nachrichten-Ticker