Brandstelle beschlagnahmt
Ursache für Wohnungsbrand am B&B-Hotel unklar

Münster -

Die Polizei hat die Brandstelle beschlagnahmt. Die Ursache für das Feuer in einer Wohnung am B&B-Hotel am Albersloher Weg ist noch unklar. Es gibt aber einen Verdacht.

Montag, 12.08.2019, 18:35 Uhr aktualisiert: 12.08.2019, 19:53 Uhr
Ein Feuer  hatte in der Nacht zu Sonntag in einer Wohnung am „B&B Hotel Münster-Hafen“ am Albersloher Weg/Ecke Bernhard-Ernst-Straße einen Feuerwehr-Einsatz ausgelöst.
Ein Feuer  hatte in der Nacht zu Sonntag in einer Wohnung am „B&B Hotel Münster-Hafen“ am Albersloher Weg/Ecke Bernhard-Ernst-Straße einen Feuerwehr-Einsatz ausgelöst. Foto: hpe

Die Ursache für das Feuer in der Nacht zu Sonntag in einer Wohnung am „B&B Hotel Münster-Hafen“ am Albersloher Weg/Ecke Bernhard-Ernst-Straße steht nach Angaben der Polizei noch nicht fest. Ein Sachverständiger untersuchte am Montagnachmittag die Unfallstelle, die am Wochenende von der Polizei beschlagnahmt worden war. „Die Ergebnisse sind noch nicht bekannt“, so eine Sprecherin.

Experten gehen davon, dass sich möglicherweise eine Verpuffung ereignet hat, weil sich das Feuer so schnell ausgebreitet habe. Nach jetzigem Stand hatte es in der Wohnung keine Rauchmelder gegeben.

50 Hotelgäste evakuiert

Die Rettungskräfte kennen derzeit den Gesundheitszustand der Frau nicht, die bei dem Feuer sehr schwere Brandverletzungen erlitten hatte und von einem Notarzt vor Ort reanimiert werden konnte. Sie wurde mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik für Brandverletzte geflogen. Der Mann, der ebenfalls in der brennenden Wohnung war, erlitt eine schwere Rauchvergiftung.

Unklar war für die Einsatzkräfte zunächst, wo es genau brannte. Wegen des Feuers in der angrenzenden Wohnung mussten 50 Hotelgäste mitten in der Nacht in den Hof evakuiert werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6845524?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Smileys und ein Herzchen für Billerbecks Bürgermeisterin
Eine Stunde lang nahm sich Marion Dirks Zeit, alle WhatsApp-Anfragen zu beantworten.
Nachrichten-Ticker