5000 Flyer werden verteilt
Initiative wirbt für mehr Miteinander am Aasee

Münster -

Die Initiative „Pro Aasee“ wirbt für mehr Miteinander rund um den Aasee – unter anderem mit 5000 Flyern, die in den kommenden Wochen verteilt werden sollen. Dabei hätte die Initiative gerne die Stadt mit ins Boot genommen – doch die winkte ab. Von Martin Kalitschke
Montag, 12.08.2019, 20:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 12.08.2019, 20:00 Uhr
Die Anlieger Wolfgang Westermann (l.) und Peter Vogt engagieren sich in der Initiative „Pro Aasee“. Diese verteilt ab sofort Flyer, in denen für ein gutes Miteinander rund um das beliebte Binnengewässer geworben wird.
Die Anlieger Wolfgang Westermann (l.) und Peter Vogt engagieren sich in der Initiative „Pro Aasee“. Diese verteilt ab sofort Flyer, in denen für ein gutes Miteinander rund um das beliebte Binnengewässer geworben wird. Foto: kal
Alkohol, Pöbeleien, laute Musik bis spät in die Nacht: „Unhaltbar“ sei die Situation rund um die Aaseeterrassen, kritisierten vor einem Jahr die Anlieger. Ordnungsamt und Polizei schnürten ein Maßnahmenpaket, intensivierten ihre Kontrollen, stellten zusätzliche Lampen auf, erließen ein Shisha-Verbot.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6845651?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nur wenig Armut im Münsterland
Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft: Nur wenig Armut im Münsterland
Nachrichten-Ticker