Täter flüchtet ohne Beute
Überfall auf Tankstelle scheiterte

Münster-Wolbeck -

Ein Überfall auf die Tankstelle an der Münsterstraße in Wolbeck scheiterte am späten Mittwochabend. Der Täter flüchtete, die Polizei sucht Zeugen.

Donnerstag, 29.08.2019, 15:10 Uhr aktualisiert: 29.08.2019, 18:06 Uhr
 
  Foto: dpa

Nachdem ein unbekannter Täter am Mittwochabend um 21.55 Uhr versuchte, eine Tankstelle an der Münsterstraße auszurauben, sucht die Polizei nach Zeugen. Wie die Polizei berichtet, betrat der Unbekannte maskiert die Tankstelle, forderte den 45-jährigen Mitarbeiter auf, ihm das Geld aus der Kasse zu geben und bedrohte ihn währenddessen mit einem Messer.

Statt der Anweisung des Täters Folge zu leisten, alarmierte der 45-Jährige die Polizei. Glücklicherweise nahm der Täter daraufhin von seinem Plan Abstand und flüchtete ohne Beute in Richtung Grenkuhlenweg.

Hinweise sind erbeten an die Polizei unter der Rufnummer 0251/2750.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6884399?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Debatte um unzufriedene Mitarbeiter: Bewohner-Angehörige schalten sich ein
In der DKV-Residenz am Tibusplatz gibt es Ärger. Die Leitung lädt ihre Bewohner am Montag zum Austausch ein.
Nachrichten-Ticker